Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Transparenz

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Informationen über Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V. entsprechend der Selbstverpflichtung.

Hier erfahren Sie mehr über die Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Update: 23.06.2021

1. Anschrift, Sitz und Gründungsjahr

Bundesverband Schilddrüsenkrebs
Ohne Schilddrüse leben e.V.

Rungestraße 12, 10179 Berlin
E-Mail: info@sd-krebs.de
Telefon: 01805 / 64 63 73

(0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk höchstens 0,42 €/Min)

Unser Verein wurde 2005 mit dem Namen „Ohne Schilddrüse leben e.V.“ gegründet und basiert auf einer Patienteninitiative aus dem Jahr 1999. Der Verein „Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.“ ist unter Nr. 24268 B beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen.

Weiterführende Links:

2. Satzung und Vereinszweck

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige bzw. mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung in der jeweils gültigen Fassung.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens durch die Bereitstellung von Informationen und Hilfen für Menschen, die an der Schilddrüse, insbesondere an Schilddrüsenkrebs erkrankt sind, um mit ihrer Krankheit besser umgehen zu können, sowie deren Interessenvertretung in der Gesundheitspolitik

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Kontaktvermittlung von Betroffenen und von Angehörigen mit Hilfe eines Internet-Forums für den Erfahrungsaustausch.
  • Weitergabe von allgemeinverständlichen Informationen auf medizinischem und sozialem Gebiet an Betroffene und ihre Angehörigen über das Internet.
  • Intensivierung der Kooperation zwischen Patienten, Ärzten, Therapeuten und Kliniken.
  • Die Bereitstellung von allgemeinverständlichen, gedruckten Informationen
  • Schaffung von mehr Bewusstsein in der Öffentlichkeit über die Situation von Schilddrüsenkrebspatienten.
  • Die durchführung von Infoveranstaltungen und Treffen für Menschen, die an der Schilddrüse erkrankt sind, sowie für deren Angehörigen.
  • Die Gründung und Unterstützung lokaler Selbsthilfegruppen
  • Zusammenarbeit mit gleichartigen, steuerbegüngstigten Vereinen, Arbeitsgruppen und Gesellschaften
  • Teilnahme und Beteiligung an Kongressen

3. Gemeinnützigkeit

Jüngster Bescheid des Finanzamts: Unser Verein ist durch das Finanzamt für Körperschaften I in Berlin mit Bescheid vom 20.6.2018 als gemeinnützig anerkannt (Steuernummer 27/657/53723).

5. Tätigkeitsberichte

Unsere Tätigkeitsberichte sowie Publikationen unseres Vereins sind auf unserer Seite Dokumente aufgelistet.

6. Personalstruktur

Die Zahl der Beschäftigten wird in unseren Tätigkeitsberichten unter 7.3. Ausgaben des Vereins aufgelistet.

Personalstruktur: Drei Halbtageskräfte (20, 30 und 32 Wochenstunden) in der Geschäftsstelle Berlin.

9. Gesellschaftliche Verbundenheit

Unser Verein ist in anderen nationalen und internationalen Patienten- und Ärztevereinigungen Mitglied, diese sind hier aufgelistet.

Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

4. Entscheidungsträger

Die Entscheidungsträger unseres Vereins sowie deren Funktion sind auf der Seite Vorstand / Beirat beschrieben.

Bundesvorstand und Mitglieder-Beirat tagen das ganze Jahr in einem speziellen Online-Forum auf www.sd-krebs.de. Zwei mal pro Jahr findet eine Bundesvorstands- und Mitglieder-Beiratssitzung vor Ort statt.

7. Mittelherkunft

Wir nehmen keine finanzielle Mittel und andere geldwerte Zuwendungen durch pharmazeutische und andere Unternehmen im Gesundheitswesen an.

Detaillierte Informationen hinsichtlich der Mittelherkunft (Spenden, öffentliche Zuschüsse etc.) finden Sie in den Kapiteln 7.2. Einnahmen des Vereins sowie 8. Jahresabschluss in unseren Tätigkeitsberichten.

8. Mittelverwendung

Detaillierte Informationen hinsichtlich der Mittelverwendung finden Sie in den Kapiteln 7.3. Ausgaben des Vereins sowie 8. Jahresabschluss in unseren Tätigkeitsberichten.

Unsere Tätigkeitsberichte und Jahresabschlüsse werden jährlich durch Wirtschaftsprüfer hinsichtlich der ordnungsgemäßen Verwendung überprüft.

10. Größere Zuwendungen

In unseren Tätigkeitsberichten und in unserem Online-Haushalt werden jährliche Zuwendung von juristischen Personen, die mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, veröffentlicht.

Im Jahr 2020 betrug die Förderung der Stiftung Deutschen Krebshilfe 66,8 % unserer Einnahmen. Die pauschale Förderung nach § 20h SGB V machten 21,3 % unserer Einnahmen aus (siehe auch Sponsoren)

Spenden und Mitgliedsbeiträge von natürlichen Personen, die mehr als 1.000 Euro jährlich bzw. mehr als zehn Prozent unserer Jahreseinnahmen betragen, werden nach Zustimmung derselben in unserem Online-Haushalt und in unseren Tätigkeitsberichten veröffentlicht. Im Jahr 2020 hatten uns zwei natürliche Personen 1.000 Euro und mehr zukommen lassen.

Wir nehmen keine finanzielle Mittel und andere geldwerte Zuwendungen durch pharmazeutische und andere Unternehmen im Gesundheitswesen an.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick