Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Foren (allg.) Hilfe zum Forum Was bedeuted, es liegt ein signifik...
Thema: [url=t30472] 

Was bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor?

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Was bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 17046
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragWas bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor?

 
Verfasst am: 31. Jul 2019, 12:30
Antworten mit Zitat

Hallo,

in der GlossarEvidenzbasierte Medizin . (EbM) wird in Studien nach der bestmöglichen Therapie gesucht.

In Studien taucht dann oftmals der Begriff auf, dass die Unterschiede z.B. beim Überleben, beim Progress oder beim Auftrenten von Nebenwirkungen einen satistisch signifikanten Unterschied zeigen bzw. nicht zeigen.

Gemessen wird dies mit dem p-Wert. Wobei hier relativ willkürlich die Grenze meist bei 0,05 gezogen wird.
Dieser Wert bedeuted lediglich, dass in dieser Studie die Unterschiede zwischen den beiden Therapien z.B. beim Überleben, zu 95% richtig sind.

Würde man genaue diese Studie 100-mal durchführen, dann würde bei ca. 5 exakt gleich durchgeführten Studiene ein anderes Ergebnis herauskommen.

Statistische Signifikanz sagt nichts darüber aus:
  • Wie groß die Unterschiede z.B. beim Überleben sind; ob dies 2 Tage oder z.B. 2 Jahre sind.
  • Wenn die Unterschiede nicht statistisch signifikant sind, dann bedeuted dies nicht, dass keine Unterschiede gibt.


Wichtig ist beim p-Wert wieiviel Werte gemessen wurden, und genau so wichtig wie das Studiendesign war.

In der Wissenschaftsgemeinschaft der Statistiker*innen gibt daher ein paar kritische Geister, die davor warnen sich nur auf den p-Wert zu konzentrieren.
    Scientists rise up against statistical significance
    (Übersetzt: Wissenschaftler erheben sich gegen die statitische Signifikanz)

    Valentin Amrhein, Sander Greenland, Blake McShane and more than 800 signatories call for an end to hyped claims and the dismissal of possibly crucial effects.

    Nature 567, 305-307 (2019)
    doi: 10.1038/d41586-019-00857-9


John Ioannidis, Arzt und Statistikprofessor in Stanford und derzeit für 3 Jahre mit einer Gastprofessur in Berlin, kritisiert sowohl den leichtfertigen Umgang mit p-Werten als auch den oben angeführten NATUR-Artikel.

p-Wert sind für ihn kein Allheilmittel, aber ohne sie würde die Konflikte in der Wissenschaftsgemeinschaft eskalieren.

Er rät auf folgende Dinge zu achten:
  • Möglichst große Studien (was bei seltenen Erkrankungen natürlich schwierig ist).
  • Ob in der Studie Glossarrandomisiert wurde (per Zufall die Betroffenen eine Therapie bekamen)
  • Ob es eine Bestätigung durch andere Studien gab

  • Und zu guter Lezt rät er zur Einsicht, dass Forschungsergebnisse letzlich meist nur interessante Hinweise und selten letzte endgültige Wahrheiten sind.


Berichterstattuung:
  • Tagespiegel vom 31.7.2019 von Martin Ballaschk über John Ioannidis

  • Süddeutsche Zeitung 20. März 2019,
    Statistik: Signifikanter Unfug

    Die statistische Signifikanz, gemessen mit dem sogenannten p-Wert, hat in der Wissenschaft eine geradezu götzenhafte Bedeutung erlangt. 800 Forscher beklagen Fehler und fordern ein Umdenken.

    Von Patrick Illinger
  • Professor John Ioannidis von der Universität Stanford kommt als Einstein BIH Visiting Fellow nach Berlin
    berlin-buch.com/ 28.3.2019


_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Was bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor?
Thema: 

Was bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor?

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Was bedeuted, es liegt ein signifikanter Unterschied vor? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Foren (allg.) Hilfe zum Forum Was bedeuted, es liegt ein signifik...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben