Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Online-Befraung zur Koordination der Versorgung von Krebspatient*innen

Online-Befraung zur Koordination der Versorgung von Krebspatient*innen

| Beitrags-ID: 424613

SEHR GEEHRTE PATIENT*INNEN,

wir möchten Sie zur Teilnahme an einer online Befragung einladen.
Die Behandlung einer Krebserkrankung erfordert die Zusammenarbeit verschiedenster
Professionen und Anlaufstellen. Der 2008 ins Leben gerufene Nationale Krebsplan sieht
neben einer Verbesserung von Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge
auch eine verbesserte Koordination der Versorgung von Krebspatient*innen vor.


Bisherige Fragebögen zur Versorgungskoordination erfassten Koordination und Verbesserungsbedarf aus Sicht der Pflegenden, Ärzt*innen und Mitwirkenden im Gesundheitssystem. Nun möchten wir aber wissen
wie Sie als Patient die Versorgungskoordination wahrnehmen.


Hierfür haben wir einen englischsprachigen Fragebogen für den deutschsprachigen Raum übersetzt und angepasst.

UNSER ANLIEGEN

Wir möchten mit Ihrer Hilfe überprüfen, ob der Fragebogen das misst was er messen
soll. Wir möchten auch wissen, ob bestimmte Faktoren (z.B. Alter, Diagnose etc.) das
Antwortverhalten beeinflussen können.


ABLAUF

Wir möchten Patient*innen mit einer Brust- oder Prostatakrebserkrankung sowie Pati-
ent*innen mit seltenen Krebserkrankungen [hier wurde die Schilddrüsenkrebserkrankung ausgewählt] befragen. Die Befragung erfolgt online und dauert etwa 10 Minuten.

Sie erreichen die Befragung  über folgenden Link:
https://befragung-imlegi.de/index.php/577646?lang=de.

Sollten Sie dabei Schwierigkeiten haben wenden sie sich gern an unsere Ansprechpartnerin (julia.luehnen@uk-halle.de)

DATENSCHUTZ

Die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten findet entsprechend der gesetzlichen
Vorgaben statt (DSGVO). Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Alle Daten werden
vollständig anonym erhoben.

IHRE ANTWORT ZÄHLT!

Für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen geht eine Spende von 10 Cent an die
Deutsche Krebshilfe.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!

PROJEKTLEITUNG

Prof. Dr. Anke Steckelberg
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft
Magdeburger Str. 8
06112 Halle

PROJEKTTEAM

Dr. Julia Lühnen, Prof. Dr. Patrick Michl, PD Dr. Heike Schmidt, Alexandra Strobel, Prof. Dr. Dirk Vordermark, Anne Werner, Dr. Benedikt Westphalen, apl. Prof. Dr. Andreas Wienke

  • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 1 Tag von Harald.
    Dieses Thema wurde 2-mal bearbeitet.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Glühbirne.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.001 veröffentlichte Beiträge
27.703 veröffentlichte Themen
6.569 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick