Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Beschwerden (Augenbrennen) trotz gutem TSH-Wert

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 11.02.2024 - 16:14 von Parvin Ch.

Beschwerden (Augenbrennen) trotz gutem TSH-Wert

| Beitrags-ID: 450915

Hallo ^^

Ich habe Schilddrüsenunterfunktion und habe früher immer natürliche Schilddrüsenhormone eingenommen. Dabei ging es mir gut, ale Werte waren gut (fT3 = 5,0, fT4 = 11,4, TSH = 1,51). Seit ca. 2-3 Monaten nehme ich jedoch wieder L-Thyroxin aus Kostengründen. Seitdem habe ich starkes Augenbrennen und Hautausschlag (trotz Augentropfen und Cremes, etc.). Hatte erst 50 Mikrogramm und einen TSH Wert von 4,26 und danach auf 75 Mikrogramm erhöht. Bei der Blutuntersuchung kam heute heraus, dass mein TSH Wert nach Einnahme von L-Thyroxin 75 Mikrogramm über 1,5 Monate bei 0.91 liegt – also eig. gut. Aber das Augenbrennen besteht weiterhin + Unwohlsein. Mein Hausarzt weiß auch nicht, ob ich vielleicht eine L-Thyroxin Unverträglichkeit habe, eine falsche Dosis oder eine T4/T3-Umwandlungsschwäche – oder ob ich Hashimoto Thyreoiditis habe. Dafür trifft einiges für mich zu – ich habe auch das Sicca Syndrom = trockene Augen aber das war bei der Einnahme von den natürlichen Hormonen immer gut und ich hatte keine Beschwerden. Jetzt mit der L-Thyroxin Einnahme ist es wieder so schlimm trotz üblicher Augenmedizin. habe auch gehört, bei hashimoto schwankt der TSH Wert oft und man solle nicht nur nach diesem Wert gehen. Ich will aber nicht einfach wieder die natürlichen Schilddrüsenhormone nehmen, weil die müsste man dann eig auch wieder einschleichen und nicht die normale Dosis gleich wieder nehmen. Aber mein Hausarzt (und viele andere Äzrte) kennen sich damit nicht aus.

Mein Hausarzt hat mich an den Endokrinolgen deswegen überwiesen, aber da krieg ich frühestens erst im Dezember einen Termin. Ich werde darüber auch nochmal mit meinem Hausarzt nächste Woche sprechen.

Was meint ihr? Dauert es vielleicht einfach noch, bis mein Körper sich an die Dosis gewöhnt hat oder vertrage ich L-Thyroxin wirklich nicht? Habt ihr Erfahrungen mit natürlichen Schilddrüsenhormonen? Habe gelesen, dass bei Hashimoto Patienten das oft besser vertragen wird. Aber wie gesagt, leider sehr teuer auf Dauer – bin erst 25 Jahre alt und am Anfang meines Berufslebens und etwas verzweifelt, weil mir kein Arzt wirklich weiterhelfen kann und ich so viel unterschiedliches im Internet lese…

 

Freue mich über jedes Feedback!

Parvin Ch
Gast

Antwort auf: Beschwerden (Augenbrennen) trotz gutem TSH-Wert

| Beitrags-ID: 456660

Hallo,

Ich habe ähnliche Probleme wie du. Augen brennen und sind zu trocken. Ich habe mir auch gedacht, dass es von l thyroxin kommt, oder ist es nur ein symptome der Schilddrüsenunterfunktion!

Wie hat sich es bei dir geklärt?

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Plus.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

133.397 veröffentlichte Beiträge
28.696 veröffentlichte Themen
7.174 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick