Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Parathormon supprimiert; Calcium normwertig

AniGi
Gast

Parathormon supprimiert; Calcium normwertig

| Beitrags-ID: 426299

Hallo zusammen,
seit einem Jahr ist mein Parathormon supprimiert, ebenso Vitamin D3. Calcium ist normwertig. Mein Endokrinologe meint, ich solle meine Vitamin d3 Dosis erhöhen. Das führt aber nur dazu, dass das Parathormon weiter sinkt. Was kann ich machen? Eine Diagnose habe ich nicht.

Ich habe starke Muskelschmerzen im rechten Arm, die bis zum Daumen ziehen. Zudem schlafen mir ständig die Arme ein und die Hände sind steif.

Ich hatte keine OP an der Schilddrüse.

Hat jemand Ideen?

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Parathormon supprimiert; Calcium normwertig

| Beitrags-ID: 426346

Hallo AniGi,

zunächst einmal: Wird Calcium morgens nüchtern gemessen? Wo liegt der Wert?

Wurde einmal das Albumin-korrigierte Calcium oder das ionisierte Calcium gemessen? Das Gesamtcalcium sollte über 2,1 mmol/l liegen, aber wenn es das tut, kann der ionisierte/gebundene Anteil trotzdem außerhalb des Normbereiches liegen. Da sollte als erstes geklärt werden. Ausführlicher erklärt kannst du das hier nachlesen:

https://www.med4you.at/laborbefunde/lbef2/lbef_calcium.htm

Wurde schon mal Calcium im 24-Stunden-Urin gemessen?

Ist der Wert des anorganischen Phosphates  im Normbereich? Er ist bei Nebenschilddrüsenunterfunktion oft erhöht. (Alkalische Phosphatase ist hier nicht gemeint, wäre aber zusätzlich interessant.)

Es sollten auch die anderen Elektrolyte (Kalium, Magnesium, Natrium, usw.) kontrolliert werden, weil die Symptome auch von sonstiger Elektrolyt-Dysbalance wie etwa Magnesiummangel herrühren könnten. Starker Magnesiummangel stört übrigens auch die PTH-Produktion.

Es gibt bei der Überprüfung von PTH auch einiges an möglichen Laborfehlern, die in einer Endo-Praxis allerdings nicht vorkommen sollten. Dazu könnte ich dir bei Bedarf Infos schicken.

Schließlich könnte man noch schauen, ob ein erhöhter PTHrP -Spiegel vorliegt, der den Nebenschilddrüsen sozusagen die Arbeit abnimmt:

https://flexikon.doccheck.com/de/Parathormon-verwandtes_Peptid

Es ist also noch einiges an Diagnostik möglich, wozu dein Endo hoffentlich bereit ist.

Baldige Problemlösung wünscht dir

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Auge.

Geburtstage

Heute haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

In den nächsten Tagen hat ein*e Nutzer*in Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.218 veröffentlichte Beiträge
27.784 veröffentlichte Themen
6.639 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick