Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

Buffymaus
Nutzer*In
Morbus Basedow

postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452172

Hallo,

nach langer Zeit nochmal eine Frage..

Meine SD wurde vor ziemlich genau 8 Jahren komplett entfernt.

Danach entstand ein postoperativer Hypoparathyreoidismus mit nicht messbarem Parathormon.

Regelmäßige Kontrollen beim NUK und Endo zeigten immer nicht messbare Werte.

Jetzt, am 25.07.23 war die letzte Kontrolle beim Endo.

Parathormon (intakt) messbar,

versuchsweise Calcitriol abgesetzt und am Montag Kontrolle,

Parathormon bei 22 (15-66)

Wie kann es sein das nach 8 Jahren die NSD ihre Arbeit wieder aufgenommen haben??

 

LG Andrea

  • Dieses Thema wurde geändert vor 8 Monaten von Harald.
Julian
Moderator

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452178

Hi Buffymaus,

wurden denn damals die Nebenschilddrüsen wieder eingepflanzt?

Die Beobachtungszeit eines Hypoparathyreoidismus nach OP (POH) ist in Studien leider häufig kürzer.

Our study found that the proportion of POH in TTIPA patients was approximately 37%, and 37% of these patients recovered to physiological levels before discharge. Furthermore, some patients recovered within 2 months, and approximately 1.90% of patients did not recover to physiological levels within six months.

aus Lu, et al 2022

In dieser Studie wird zumindest Beschrieben, dass wenn man die Nebenschilddrüsen verpflanzt, nur bei knapp 2% noch nach 6 Monaten ein POH nachweisbar ist. Insofern könnte ich mir denken, dass in seltenen Fällen diese Entwicklung auch Jahre später erfolgen könnte. Eine Ursache könnte eine verzögerte Anbindung an größere Blutgefäße spielen, sodass erst bei ausreichender Versorgung ausreichend Zellen vital und vermehrungsfähig werden und somit die Funktion steigt. Aber ich denke, dass ist generell eher selten und zunächst ein Grund zur Freude 🙂

Liebe Grüße

Julian

  • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten von Harald.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Buffymaus
Nutzer*In
Morbus Basedow

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452181

Hallo Julian,

lt. Operateur und OP Bericht wurden alle vier unversehrt angesetzt.

kurz nach der OP bin ich abgestürzt und es wurde i.v. substituiert.

Nachdem klar war das mein Parathormon wohl weiter nicht messbar war würde ich soweit gut eingestellt

LG Andrea

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452194

Hallo Buffymaus,

wie Julian schon ausführte, sind die Nachbeobachtungszeiten oft zu kruz. Allgemein wird immer davon ausgegangen, dass wenn sich die Nebenschilddrüsen nach 6 Monaten nicht erholt haben, dies ein permanenter Hypopara sei.

In folgender chinesischen Studie wurde bis zu 36 Monate nachgeschaut, um den Zeitraum zu ermitteln, biss sich die Nebenschilddrüsen bei einem länger andauernden Hypopara (Protracted Hypoparathyroidism) erholen:

Qiu Y, et al., Duration of Parathyroid Function Recovery in Patients With Protracted Hypoparathyroidism After Total Thyroidectomy for Papillary Thyroid Carcinoma. Front Endocrinol (Lausanne). 2021 Apr 19;12:665190. doi: 10.3389/fendo.2021.665190. PMID: 33953701; PMCID: PMC8090861.

Diese Studie kommt zum Ergebnis, dass die 6 Monate zu kurz seien, weil von 128 Patient*innen bei denen Nebenschilddrüsenunterfunktion nach der Operation  festgestellt wurde:

  • im Nachtbeobachtungszeitraum von 36 Monaten nur bei 23 Patient*innen ein permanenter Hypopara diagnostiziert wurde (Du würdest in dieser Studie mit Deinen 8 Jahren in diese Gruppe gehören),
  • bei 86 Patient*innen haben sich die Nebenschilddrüsen innerhalb von 6 Monaten erholt (das war bei mir der Fall),
  • bei 11 Patient*innen im Zeitraum von 6-12 Monaten,
  • und bei 8 Patient*innen im Zeitraum von 12 Monaten und bis zu 30 Monate

Die Autor*innen der Studie kommen daher zum Schluss, dass man nicht einfach einen permanenten Hypoparathyreoidismus nach einer Zeit definieren darf, damit es nicht zu Übertherapien kommt.

Da es sehr wenige Patient*innen sind deren Nebenschilddrüsen sich erst nach über einem Jahr erholen, mache es sehr schwierig, bestimmte Faktoren zu identifizieren, die eine spätere Erholung wahrscheinlich machen.

Viele Grüße,

Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten von Harald.
    Diese Antwort wurde 2-mal bearbeitet.
2 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Buffymaus
Nutzer*In
Morbus Basedow

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452205

Danke an euch Beide…

dann liege ich mit 8 Jahren ja jenseits😉.

freue mich jetzt einfach eine Tbl. weniger zu nehmen.

LG Andrea

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452219

Hallo Andrea,

wenn man mal davon ausgeht, dass die vielen vorigen Messungen nicht alle fehlerbehaftet waren (PTH reagiert sehr empfindlich auf z.B. fehlende Kühlung oder sonstige Laborfehler), ist dein aktueller PTH-Wert schon erstaunlich.

Leider heißt ein PTH im unteren Normbereich nicht immer totale und endgültige Problemfreiheit. PTH muss bei Bedarf auch ausreichend ansteigen, wenn der Calciumpegel durch größere Herausforderungen sinkt. Solche Herausforderungen können neben unzureichender Calciumzufuhr mit Nahrung und Getränken vor allem zusätzliche Erkrankungen sein, starke körperliche Belastung und Schwitzen (Sport, Sauna) und anderes mehr. Natürlich wünsche ich dir, dass du das alles in Zukunft tatsächlich ohne Medikamente bewältigst, möchte dich aber auch vor zu großer Euphorie warnen. Zumindest solltest du in den nächsten Wochen noch Calciumtabletten immer in greifbarer Nähe halten für alle Fälle. Auch solltest du besondern im Winterhalbjahr auf einen Vitamin D-Wert im Normbereich besonders achten.

Alles Gute wünscht dir

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

2 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Buffymaus
Nutzer*In
Morbus Basedow

Antwort auf: postoperativer Hypoparathyreoidismus: nach 8 Jahren arbeiten die Nebenschilddrüsen wieder

| Beitrags-ID: 452251

Guten Morgen Frauke,

ja ich habe seit dem absetzen tatsächlich immer Calcium Brausetabletten mit, ohne hatte ich echt Schiss 🙈

ja dafür waren es zu viele Werte, in den meisten Fällen stand „nicht messbar“ dahinter.

beim geringsten Anzeichen werde ich von der Brause Gebrauch machen.

Dankeschön

LG und schönes Wochenende an alle

Andrea

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Kalender.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

133.716 veröffentlichte Beiträge
28.816 veröffentlichte Themen
7.240 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick