Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Weaning Nebenschilddrüsen

Weaning Nebenschilddrüsen

| Beitrags-ID: 456852

SD OP 21.3.23

angeblicher Hypopara (leider Kalzium intravenös bekommen) und auf Decostriol gesetzt worden. Seit da an immer weiter dabei alles auszuschleichen.(Siehe Thema letztes Jahr)
letzte Decostriol am 28.11.23 abgesetzt

bisherige Entwicklung 2024

2.1.24 Kalzium 2,07 (2,15-2,65)

korrigiert 2,11

PTH 29,6(15-65)

Erhöhung Kalzium um 250 mg und täglich VitD 2.500 iE statt alle 2 – 3 Tage, sodass sich folgende derzeitige Medikamentation ergibt:

Kalzium Dura 250-0-250-250 mg

1 Fl Mineralwasser 465 Ca = 1.215 mg Ca

VitD 2.500 iE , 1 Magnesium 243 mg

neue Werte:

5.1.24 Calcium iS 2,24 , korrigiert 2,21

PTH 22 (Referenzbereiche wie oben)

16.1.24 Ca iS 2,31, korrigiert 2,22

PTH 2,60 (1,59-6,89)

23.1.24 Ca 2,31, korrigiert 2,22

PTH 20,4 (17,3-74,1)

1.2. Ca 2,25, korrigiert 2,2

PTH 26,3 (15-65)

7.2. Ca 2,33, korrigiert 2,23

PTH 2,18 (1,59-6,89)

Es ergibt sich ein durchschnittliches Ca iS von 2,30 und korrigiert 2,22 für 2024 nüchtern (Vor OP 2,37 über 2 Jahre, leider nur 1 korrigierten Wert von 2,21 und nie nüchtern)

Aufgrund der Entwicklung sagt der Endo alles so lassen, da PTH und Kalzium im niedrig normalen Bereich ist. Nimmt man für die Beurteilung nicht das GesamtCa im Serum ? Oder nimmt man das korrigierte Kalzium? Das war vor der OP bei 2,21, Serum von 2,28-2,4, aber nie nüchtern so wie jetzt)
Würde gern das Kalzium irgendwann wieder los werden wollen und weg vom partiellen Hypoparathyreoidismus 🙁 oder stehen meine Chancen schlecht, da die OP bald ein Jahr her ist ?

Liebe Grüße

Jenny

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Weaning Nebenschilddrüsen

| Beitrags-ID: 456879

Hallo Jenny,

erstmal Gratulation zum Weaning und dem Endo, der so oft PTH und Calcium mißt! Das habe ich so bislang nie gehört. Meist muss man froh sein, wenn einmal wöchentlich Calcium geprüft wird.

-Aber: Der Calciumwert sollte nüchtern oder zumindest nach 4 Stunden ohne Calciumzufuhr abgenommen werden um aussagekräftig zu sein. Albumin-korrigiert ist besser als nur Gesamtcalcium.

Wichtig fände ich jetzt eine Messung der Calciumausscheidung im 24-Stunden-Sammelurin, da die Tageszufuhr incl. Nahrungscalcium ja doch noch beträchtlich ist.

Der Vollständigkeit halber sollte auch noch mal das anorganische Phosphat kontrolliert werden.

Wenn beides OK ist und du auch bei größeren körperlichen Belastungen und Schwitzen mit der Medikation auskommst , bist du tatsächlich auf dem richtigen Weg.

Alles Gute dafür wünscht

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

Antwort auf: Weaning Nebenschilddrüsen

| Beitrags-ID: 456885

Die Kalziumwerte sind nüchtern. (Außer die vor der SD OP)

anorganisches Phoshpat im mittleren Referenzbereich und Sammelurin iO, auch im Referenzbereich.
Ich hab die größte Unterstützung durch meine Hausarztpraxis & NUK , der Endo eher nicht so… er entscheidet nur, weil das mein NUK abgegeben hat, misst aber alles mit, wenn ich es brauche.
Ich habe selten größere körperliche Belastungen und schwitzen, kann es also gar nicht beurteilen :(.

liebe Grüße

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil hoch.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 7 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

133.708 veröffentlichte Beiträge
28.812 veröffentlichte Themen
7.236 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick