Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 252214

Hallo,

der Ratgeber von ThyCa denke ich, ist eine gute Vorlage einen eigenen Ratgeber für das anaplastische Schilddrüsenkarzinom zu entwickeln.

Nur übersetzen geht nicht, da es doch Länder spezifische Unterschiede gibt.

FAQ-Vorlagen bzw. Hinweise bei uns finden sich in: Gruppe: anaplastisches Schilddrüsenkarzinom (auch Angehörige) dort auch weitere Links.

Viele Grüße
Harald

Unsere neue Website ist Online. Hier und da finden sich noch einige Fehler. Hilf mit die Fehler zu beheben, in dem du sie meldest: Hilfe zum Forum

Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen! Wie kann ich mitmachen?

Antwort auf: Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 355080

Hallo,

hier nun die Übersetzung von Lottilein der Broschüre:
http://www.sd-krebs.de/verein/projekte/atc/translation_Anaplastischer-Schilddruesenkrebs.doc

Muss sagen, bin etwas enttäuscht von der Broschüre von ThyCa und werde sie doch noch etwas stärker überarbeiten müssen.

Viele Grüße
Harald

Unsere neue Website ist Online. Hier und da finden sich noch einige Fehler. Hilf mit die Fehler zu beheben, in dem du sie meldest: Hilfe zum Forum

Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen! Wie kann ich mitmachen?

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 355079

Hallo Harald,

hab mir die Übersetzung jetzt mal angesehen (super, dass Lottilein das gemacht hat! ).
Inwiefern bist du enttäuscht? Findest du, dass zu wenig Infos drin stehen?

Ich tu mich schwer, da was zu sagen dazu, weil ich vom anaplastischen Karzinom fast nichts weiß.
Gibt’s bei uns in D in dem Sinn überhaupt Spezialisten fürs anaplastische?

Viele Grüße VPN
Maria

Antwort auf: Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 355081

Hallo Maria,

ja, finde ein Verweis auf die Leitlinie sowie man damit umgehen möchte, sollte in einem solchen Ratgeber schon drin sein.

: ATA-Leitlinie: anaplastischer Schilddrüsenkrebs 2012(Übers.).

Viele Grüße
Harald

Unsere neue Website ist Online. Hier und da finden sich noch einige Fehler. Hilf mit die Fehler zu beheben, in dem du sie meldest: Hilfe zum Forum

Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen! Wie kann ich mitmachen?

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 355082

Hallo,

so, ich hab mir jetzt die Übersetzung (nochmal) angesehen.
Lottilein hat sich viel Arbeit gemacht und sich auch schon Gedanken zur Sinnhaftigkeit bzw. zum Inhalt gemacht mit guten Vorschlägen, danke, Lottilein! :daumen:

Einiges gefällt mir recht gut an der Broschüre:
Wie sie mit den statistischen Zahlen umgehen und betonen, dass es bei jedem anders laufen kann.
Das Kapitel Palliativpflege finde ich recht gelungen.
Außerdem finde ich die Hinweise für Angehörige auch sehr gut.

Harald, du hast recht, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten nach Leitlinie müssen jedenfalls genauer rein.
Und relativ unstrukturiert finde ich die Broschüre auch.
Ich denke, es wär besser, an den Schluss Checklisten zu stellen wie „Vorsorge für den Notfall“ (also Patientenverfügung, Betreuer etc.) und „Arzt-Patienten-Gespräch“ statt das alles in den Fließtext mit aufzunehmen.
Verschiedene Link- bzw. Adresslisten am Schluss wären gut:
Eine Linkliste zu Hospizen (wenn man nicht alle Adressen einzeln aufführen möchte, zumindest die Website), evtl. eine Liste zu Zentren für anaplastischen SD-Krebs? (Dürfen wir da überhaupt „Empfehlungen“ aussprechen?)

Soweit mal meine ersten Gedanken.
Was wär denn als nächstes „praktisch“ zu tun?

Viele Grüße von Maria

Antwort auf: Todo: Ratgeber Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 355083

Hallo,

also ich werde damit demnächst Anfangen es in Publisher zu übertragen und entsprechend noch strukturieren.

Vor Weihnachten habe ich Frau Veit von der Uni-Essen die Übersetzung geschickt, damit das Essener-Behandlungsprotokoll noch mit aufgenommen wird (werde ich nochmal nachfragen müssen).

Ferner soll ein Kapitel zum bundesweiten klinischen Register mit rein, das wollte ich nach dem Gruppenleitertreffen machen, da referiert ja Dr. Kroiß von Würzburg.
(PS: Es sind immer noch 4 Plätze beim Gruppenleitertreffen frei).

Danach wird man auf jeden Fall noch mal darüber schauen müssen.

PS: BMJ: Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.(0 clicks)

Viele Grüße
Harald

Unsere neue Website ist Online. Hier und da finden sich noch einige Fehler. Hilf mit die Fehler zu beheben, in dem du sie meldest: Hilfe zum Forum

Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen! Wie kann ich mitmachen?

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Facebook.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.298 veröffentlichte Beiträge
27.369 veröffentlichte Themen
8.028 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick