Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Calcitoninwert leicht erhöht

Calcitoninwert leicht erhöht

| Beitrags-ID: 260982

Hallo,
mir wurde wegen eines Tumors an der Nebenschilddrüse (Verdacht auf Nebenschilddrüsenadenom – aufgefallen durch erhöhte Serum-Calcium und Parathormonwerte) Blut abgenommen. Nun habe ich schriftlich die Laborwerte bekommen, und der Calcitoninwert ist leicht erhöht (11 pg/ml). Lt. Stellungnahme des Nuklearmediziners sollte das kontrolliert werden.
Ich habe leider „Dr. Google“ zu Rate gezogen und gelesen, dass ein erhöhter Calcitoninwert auf ein Schilddrüsenkarzinom (oder auch auf einen anderen bösartigen Tumor) hindeuten kann.
Hat jemand Erfahrungen hiermit und kann mich vielleicht etwas beruhigen?
Vielen Dank für eure Hilfe!

IngridTLeiterin SHG Schleswig-Holstein medulläres SD-Carcinom 10/2002

Antwort auf: Calcitoninwert leicht erhöht

| Beitrags-ID: 390298

Hallo Sandra,

der Normal Wert vom Calcitonin liegt bei 10/15 pg/ml.
Eine leichte Erhöhung kann mehrere Ursachen haben z. B. auch Stress, regelmäßigen Alkoholgenuss oder Rauchen.
Durch verschiedene Reize können sich die C-Zellen vermehren. Es kommt zu einer C-Zellhyperplasie, eine gutartige Vermehrung der C-Zellen.

Also erstmal in aller Ruhe abwarten und beobachten.

Viele Grüße
Ingrid

------------------------

Antwort auf: Calcitoninwert leicht erhöht

| Beitrags-ID: 390299

Hallo Sandra,

wichtig ist zu unterscheiden zwischen den Referenzwerten (Höher als der Durchschnitt in der Bevölkerung; siehe Beitrag von IngridT) und Grenzwerten, wenn der Verdacht für ein medulläres Schilddrüsenkarzinom recht hoch ist.

Siehe hier bei uns ausführlich:
FAQ: Bei Knoten in der SD (präoperativ) Calcitonin bestimmen.

Eine Operationsemfpehlung gibt es ab einem basalen Cuttoff-Wert

    bei Frauen > 30 pg/ml bCT

und ein sogeannter Graubereich, wo das Risiko für ein medullärer Schilddrüsenkrebs noch gering ist , liegt basalen Calcitonin-Werte

    bei Frauen 20 bis 30 pg/ml bCT

Männer haben jeweils höhere Werte. Leider geben noch nicht alle Labore diese Grenzwerte aus, und nur den Referenzwert, was leider zu viel Verunsicherung führt.

Viele Grüße,
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

Antwort auf: Calcitoninwert leicht erhöht

| Beitrags-ID: 390300

Vielen Dank für eure Antworten! Eure Erklärungen beruhigen mich jetzt doch sehr!

MaBiKa
Teilnehmer
medullläres CA, OP 1987

Antwort auf: Calcitoninwert leicht erhöht

| Beitrags-ID: 390301

Hallo Sandra,

mein Calcitoninwert schwankt ständig leicht erhöht zwischen 3 und 7.
Mein Endokrinologe meinte, das wäre auf Micro-Metastasen zurückzuführen, die selbst im MRT nicht zu sehen wären.

Ich habe schon manche Angstphasen deswegen durchgestanden; aber man tut sich damit keinen Gefallen.

LG und alles Gute

MaBiKa

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Herz durchgestrichen.

Zurzeit aktive Nutzer*innen:

Insgesamt sind 39 Benutzer*innen online: 0 Nutzer*innen und 39 Gäste.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick