Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Calciuminfusion – was man wissen sollte

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Calciuminfusion – was man wissen sollte

| Beitrags-ID: 256838

Hallo,

beim Hypopara kann leider manchmal eine Calcium-Infusion (vorzugswise Calciumgluconat!) notwendig werden. Über Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten (z.B.Antibiotika, Herzglykoside!) und alles was sonst dabei zu beachten ist, informiert sehr umfassend ein Beipackzettel eines österreichischen Produktes, den ich unlängst im Netz fand:

https://www.diagnosia.com/at/medikamente/calcium-fresenius-ampullen/

In Deutschland dürfte dies Produkt von Braun verbreiteter sein:

https://www.fachinfo.de/pdf/002742

Weniger empfehlenswert erscheint mir Calciumchlorid (Baxter), weil das zu Venenreizungen und -entzündungen führen kann, siehe Punkt 4.8 hier:
https://www.fachinfo.de/pdf/009460

Da meiner Erfahrung nach leider das Klinikpersonal nicht immer so umfassende Kenntnisse parat hat, macht es Sinn, sich hier ebenfalls selbst schlau zu machen. Dann ist man für den Fall der Fälle besser gewappnet.

Viele Grüße
Frauke

aktualisiert 24.07.2017

zurück zu:

Für Fragen zum Hypoparathyreoidismus bitte das Forum Calcium benutzen.

  • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 8 Monaten von Harald.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil links.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

134.121 veröffentlichte Beiträge
28.966 veröffentlichte Themen
7.279 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick