Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Nierenverkalkung

R.L.
Nutzer*In
Hypopara n. bds. entfernung schilddrüse

Nierenverkalkung

| Beitrags-ID: 447662

Hallo zusammen,

habe jetzt seit 10 Jahren Hypoparathyreoidismus  nach der Schilddrüsenop.

Bin eigentlich gut eingestellt mit 0.5 calcitriol und calcium nur über Wasser und etwas Milchprodukt.

Calcium liegt immer so knapp unter oder gleich Minimumwert.

Leider habe ich trotzdem zuviel calcium im Urin und es bilden sich jetzt Kalkablagerungen in den Nieren.

Hat da jemand Erfahrung oder Ratschläge?

Natpar wollte ich versuchen, aber da es jetzt bald ausläuft macht es ja momentan wenig Sinn.

Habe Angst um meine Nieren.

Kreatinin ist seit Jahren gleichbleibend minimal erhöht.

Lieben Gruß

Rembert

  • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 4 Wochen von Harald.
InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Nierenverkalkung

| Beitrags-ID: 447678

Hallo Rembert,

wurde schon versucht, die Ca-Ausscheidung durch Gabe eines Thiazid-Diuretikums zu senken? Das wäre sonst vielleicht noch einen Versuch wert:

https://www.sd-krebs.de/foren/forum/substitution-schilddruesenhormone-und-calcium/calcium-substitution-nebenschilddruesenunterfunktion/topic/faq-entwaessernde-medikamente-bei-hypopara/

Viele Grüße

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

R.L.
Nutzer*In
Hypopara n. bds. entfernung schilddrüse

Antwort auf: Nierenverkalkung

| Beitrags-ID: 447680

Hallo Frauke,

scheint wohl die einzige Möglichkeit zu sein.

Kann ja kaum noch calcium reduzieren.

Habe da nur bisher Bedenken gehabt, da ich ohnehin immer Kalium gerade so passend habe und die Nebenwirkungen der Tabletten fürchte.

Danke und lieben Gruß

Rembert

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Glocke.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

132.765 veröffentlichte Beiträge
28.488 veröffentlichte Themen
7.058 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick