Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456382

Hallo,

Wir haben einen Kinderwunsch. Ich hatte im Juli 2023 die Entfernung meiner komplett Schilddrüse. (Wegen pap. Karzinom). Im Oktober 2023 hatte ich die RJT mit einer Gabe von 2000 MBq. (Um mögliches Restgewebe zu entfernen) Im März/April 2024 steht noch die RJD an mit ca 400 MBq.

1. Ist es überhaupt notwendig, noch die RJD durchzuführen?

Ich habe mittlerweile erfahren, dass z.B in den USA (in meinem Fall) die gute Schilddrüsenhälte hätte drin bleiben können, ebenso auf die RJT wäre dort auch verzichtet worden.

Ich wiege 51kg, nehme L-Tyhyroxin 88mg seit ca 2-3 Monate , mein TSH ist aktuell bei 0,12 zuvor war er bei 0,01. ft3 und ft4 sind eher an der oberen Grenze.

2. Was muss ich tun, dass sich der TSH noch etwas erhöht? Man sagt ja, bei einem Kinderwunsch soll der TSH eher um 1 sein. 3. Wie sollte ft3 und ft4 sein bei einem Kinderwunsch?

3. Seit ca 2 Monaten wird meine Periode immer kürzer und schwächer (nur 1 Tag stärker, nach 3 Tagen ist sie dann schon weg, früher nach der SD-Entfernung Juli23 bis ca Okt/Nov.23 war sie wie immer normal stark und ging auch 5-7 Tage.)

4. Liegt das an einer falschen Einstellung von L-Thyroxin?

Ich bitte um Erfahrungen und Austausch zu meinen Fragen. Ich fühle mich mit dem Thema sehr alleine gelassen. Herzlichen Dank.

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456415

Hallo Jessy,

  1. ) ob bei Dir konkret eine Radioioddiagnostik notwendig ist, können wir nicht beurteilen.

Es hängt davon ab, ob es im Szintigramm nach RIT einen Verdacht auf Lymphknotenmetastasen gab, und wenn du TAK hast, weil dann der Tg-Wert nicht aussagefähig ist.

Was die Leitlinien zur Radiojoddiagnostik sagen habe ich hier zusammen gestellt: Forenthema: FAQ: Radioioddiagnostik (RID) in der Nachsorge

Zu Deinen anderen Fragen, hoffe ich, dass sich noch andere melden.

Wir haben eine Forums-Gruppe: Schwangerschaft

und den Beitrag von Mrs.Watson: Forenthema: Schwangerschaft ohne Schilddrüse

Viele Grüße

Harald

Auch als Fördermitglied mit 5 € im Jahr hilfst Du unserem Verein sehr!!! 😆

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456421

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456422

Hallo Harald, jetzt hab ich nochmal geschaut nach dem TAK Wert (das ist doch der Thyreoglobulin-Antikörper oder?) Der liegt jedenfalls bei <<1,5 U/ml. Die Norm sagt: <4,5 U/ml

TPO-Antikörper waren <<0,28 Norm: <60 U/ml

Was hat das zu bedeuten? Ist das gut /schlecht?

Im KH, als mir die Schilddrüse entfernt wurde, hieß es, dass die Lymphknoten angeblich nichts haben. Der Knoten sei noch „geschlossen“ gewesen. So war da die Aussage. Die 2. Hälfte wurde dann entfernt , nachdem die erste Hälfte ausgewertet wurde und bösartig war. Die 2. Hälfte war gesund. Lymphknoten wurden mir keine entfernt.

Zur genauen Beschreibung der Diagnose: Pap. Karzinom rechts (1,4 cm) follikuläre und klassische Variante, pT1b pNX L0 V0 Pn0 R0

Vielen Dank im Vorfeld

Jessy

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456429

Hallo Jessy,

soweit sieht es sehr gut aus.

Die Frage ist wurden eventuell im Ganzkörperszintigramm nach der RIT ein Verdacht auf Lymphknoten gesehen?

Gehe eher nicht davon aus. Müsste im Befundbericht stehen.

Viele Grüße

Harald

 

Auch als Fördermitglied mit 5 € im Jahr hilfst Du unserem Verein sehr!!! 😆

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456444

Hallo Jessy,

ich habe mit deiner Konstellation keine Ahnung, wollte dir trotzdem etwas dazu schreiben.

Ich weiß auch nicht in wieweit dein TSH unterdrückt werden muß.

zu 2. Der TSH wird höher, wenn die LT-Dosis gesenkt wird. Wichtig für eine Schwangerschaft ist der ft4-Wert und nicht das TSH.

zu 4. Ich weiß nicht, ob das an 3. liegt. Aber die SD-Achse beeinflusst auch die Geschlechtshormone.

zu 3. Ich weiß nicht woran bei dir die Reduzierung der Blutung liegt. Wie verhütest du?

LG Ellen

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 3 Tage von Ellen1.

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456490

Hallo Ellen, hallo Harald,

vielen Dank für eure Antworten.

zu meinen aktuellen Blutwerten, Stand 09.01.24

TSH: 0,12

freies T4: 20,9 pmol/l (Norm: 10,3-21,9)

freies T3: 5,3 pmol/l (Norm: 3,1-6,5)

1. wie ist der ideale Wert für ein Kinderwunsch/Schwangerschaft bei ft3 und ft4?

2. Wie bekomme ich das hin, dass sich der ft 4  Wert etwas senk?

3. ist das normal, bei meinem Gewicht von 51 kg, 1,61 m und 34 Jahren dass 88mg L-Thyroxin noch zu hoch ist?

4. Ja, ich wurde nach der RIT gescannt. Da hieß es nur, sieht wie zu erwarten aus. Von Lymphknoten war keine Rede. Ich lass mir den Bericht vom Hausarzt noch ausstellen und stell ihn hier dann rein.

5. zu Harald: du schreibst , dass meine Blutwerte gut aussehen. Heißt das dann, dass  ich keine TAK habe und mein Tg-Wert nicht fälschlicherweise zu niedrig ist?

Liebe Grüße Jessy

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456492

Hallo Jessy,

ja die TAK sind bei dem verwendeten Assay kleiner << 1,5 ; ich gehe davon aus, dass bei diesem Assay, dies unter der Nachweisgrenze dieses Assays ist, und damit Thyreoglobuline (Tg) ein verlässlicher Tumormarker bei dir ist.

Viele Grüße

Harald

Auch als Fördermitglied mit 5 € im Jahr hilfst Du unserem Verein sehr!!! 😆

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456493

Hallo Jessy,

zu 1. Es gibt keine bestimmten Werte. Jede(r) hat andere Wohlfühlwerte, so wie jede(r) ihre/seine bestimmte Schuhgröße hat.

zu 2. Damit der ft4-Wert sinkt, muß die LT-Dosis gesenkt werden.

zu 3. Auch das ist individuell.

LG Ellen

Antwort auf: Kinderwunsch nach SD-Krebs und RJT, richtige Einstellung mit L-Thyroxin

| Beitrags-ID: 456501

Vielen Dank für eure schnelle Antworten.

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Zeitung.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

133.343 veröffentlichte Beiträge
28.680 veröffentlichte Themen
7.170 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick