Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Studie: Späte Radioiodtherapie bei high-risk kein Problem

Studie: Späte Radioiodtherapie bei high-risk kein Problem

| Beitrags-ID: 259422

Studie: Eine Radioiodtherapie, welche erst 90 bis 180 Tage nach einer Operation erfolgt, ist auch bei Patient*innen mit einem intermediaren und hochen Risiko für ein Rezidiv, gleich erfolgreich. (Kim 2019)

Überblick und einfach erklärt:

siehe folgende Kapitel in unserer Broschüre:

    Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung
    Beobachten oder behandeln/operieren?

Ein Überblick findet sich im Glossar:. Radiojodtherapie (RJT oder RIT)

In dieser Kohroten-Studie aus Südkorea wurden Patient*innen mit einem mittleren und hohen Risiko eingeschlossen. Es wurde zwei Gruppen von je 360 Patient*innen gebildet:

  1. Die Radioiodtherapie wurde in weniger als 90 Tagen nach der Operation durchgeführt.
  2. Die Radioiodtherapie wurd in einem Zeitraum 90 bis 180 Tage nach der Operation durchgeführt.

Es zeigte sich, dass weder in den Risikogruppen für ein Rezidiv nach Operation und Radioiodtherapie, noch beim Gesamtüberleben es einen Unterschied zwischen den beiden Gruppe gab.

Anmerkung Harald:
Das es sich um eine retrospektive Auswertung handelt, kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass bei den Betroffenen die eine spätere Radioiodtherapie erhilten, dennoch gerigere Risikofaktoren vorherrschten, zu mal die Risikogruppen für ein Rezidiv nach einer Operation (gering, mittel und hoch) ja keine fest abgegrenzten Gruppen sind, sondern ein Kontinuum ist.
Siehe ATA: Risikogruppen beim differenzierten Schilddrüsenkrebs, und im Original-Dokuement insbesondere die Grafik auf Seite 42 ATA 2015: Leitlinie Knoten der Schilddrüse und differenzierter Schilddrüsenkrebs

Die Studie dürfte dennoch eine Beruhigung für viele sein, deren Radioiodtherapie aus welchen Gründen auch immer verzögert.

Originial Titel der Studie:

Viele Grüße
Harald

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf OP-Schere.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.991 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick