Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

OP Schilddrüsen Entfernung Aachen/Köln & Anbindung Endokrinologe

OP Schilddrüsen Entfernung Aachen/Köln & Anbindung Endokrinologe

| Beitrags-ID: 442001

Hallo,

meine Schilddrüse wird entfernt werden (ein kalter Knoten auffällig in Mibi, 2 weitere kalte Knoten unauffällig) und ich frage mich wo ich es machen lassen soll. Es besteht der Verdacht der Bösartigkeit 15-20 Prozent.

Habt ihr Erfahrungen oder die Fakten und Zahlen analysiert?

– Kompetenzzentrum Schilddrüse Aachen oder

– Uniklinik Aachen?

– Oder Herr Dr. Zieren im Sana Krankenhaus in Köln?

Wo binde ich mich an bezüglich der Hormone im Nachgang? Kann der Hausarzt das? Ich hätte gerne ein*e Expertin die alle Zügel in der Hand hat. Endokrinolog*in oder?

Zudem beschäftigt es mich sehr wie entschieden wird ob und wie viele Lymphknoten zusätzlich rausgenommen werden um zu kontrollieren ob die befallen sind.

Es ist nicht klar ob schnellschnitt OP gemacht wird…das scheint mir Gedicht nur sinnvoll wenn der Chirurg direkt weiß ob bösartig oder gut dann kann er ja eventuell mehr drin lassen? Also die Schilddrüse wird ja eh entnommen aber ich Stelle mir vor dass es einen Unterschied macht diese Info direkt beim operieren zu haben.

Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort auf: OP Schilddrüsen Entfernung Aachen/Köln & Anbindung Endokrinologe

| Beitrags-ID: 442010

Hallo Chritina34,

herzlich Willkommen bei uns im Selbsthilfe-Forum!

Wurde ein Feinnadelpunktion des verdächtigen kalten Knoten gemacht?

Die Diagnose „Kalter Knoten“ ist keine OP-Indikation. Mit dem Technetium-Szinitgramm schaut man nur, dass es keine heißen Knoten gibt, weil man die nicht mit der Feinnadelpunktieren soll, weil diese kein Krebs sind.
Mit der MIBI kann man nur gut festtellen, dass es kein Krebs ist, oder bei mehreren kalten Knoten schauen, welchen man punktieren soll.
Wiki: Schilddrüsenknoten – Diagnostik
Wiki: Schilddrüsenknoten und Krebsverdacht

Die Lymphknoten werden nur beim papillären Schilddrüsenkrebs entfernt, wenn entweder es schon auffällige Lymphknoten gibt, oder wenn der Tumor groß ist, prophylaktisch, weil das papilläre Schilddrüsenkarzinom gerne Lymphknotenmetastasen bildet.
Es werden auch nicht einzelne Lymphknoten entfernt, sondern immer ganze Kompartments, weil die Operationstechnisch und für die Rezidivprophylaxe besser ist.
Es sollen ja möglichst die Nebenwirkungen der Schilddrüsenoperation wie Hypoparathyreoidismus vermieden werden, und jede Nachoperation birgt weitere Risiken.
Wiki: Risiken der Schilddrüsenoperation

In Aachen gibt es die CAEK-zertifizierte Klinik für Schilddüsenchirurgie
Link: Luisenhospital – Abteilung für Chirurgie – Schilddrüsenzentrum sowie in Neuss Link: Lukaskrankenhaus Neuss – Chirurgische Klinik III

Die Endokrinologie ist die erste Adresse, wenn es um die Schilddrüenhormoneinstellung geht.
Wiki: Einnahme von Schilddrüsenhormonpräparaten

Viele Grüße,
Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 1 Monat von Harald.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Herz.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

133.700 veröffentlichte Beiträge
28.810 veröffentlichte Themen
7.234 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick