Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261620

Halliehallo,
…zZ bin in England und da ich meine Theroxin-L zu hause vergessen hatte, habe ich mir hier welche besorgt. Was uebrigens sehr unproblematisch verlief.
Kurz zum Arzt, Problem geschildert, Rezept bekommen, 6Pfund Rezeptgebuehr bezahlt und Tabletten bekommen.
Ich musste keinen Ausweis, Krankenkarte oder irgendwas vorzeigen…

Was mich nun ein wenig irritiert und weshalb ich hier schreibe:
In dem Beipackzettel steht lediglich, dass es empfohlen wird die Tabletten vor der Mahlzeit einzunehmen. Aber nichts von 30min warten oder dass man lange vorher nichts gegessen haben soll etc…
…und eine „Empfehlug“ klingt ja nun auch nicht nach einem „Muß“…

Ist das moeglicherweise gar nicht so wichtig?

Viele Gruesse,
Volker

meerblau
Pap. SD-Ca, follikuläre Variante

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261621

Hallo Volker,

wenn ausnahmsweise man mal die Pausen nicht einhalten kann ist es sicherlich nicht so tragisch.
Aber leider verschlechtert die Nahrungsaufnahme die Aufnahme der SD-Hormone sehr. Und das würde dazu führen, dass man an einem Tag mehr, am anderen weniger Hormone aufnimmt. Und das ist für SD-Krebspatienten nicht besonders klug (da der TSH konstant unterdrückt sein muss) und für Leute mit Einstellungsschwierigkeiten ebenfalls ungünstig, da man die optimale Dosierung nicht herausfindet.

Soweit ich weiß sollte man etwa 6 Stunden vor der Einnahme nichts gegessen haben (deshalb wird eine morgentliche Einnahe empfohlen) und mindestens eine halbe Stunde danach nichts. Ich habe die Tabletten mit einem Schluck Wasser am Bett und bis ich zum Frühstücken fertig bin ist eh viel Zeit vergangen.

Viele Grüße
Esther

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261622

…das leuchtet mir jetzt besser ein, ja. Vielen Dank!

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261623

ich nehme jedem Morgen AT 10 mit Lthyroxin zusammen Hab damit keine Probleme .Aber ich nehme die Tabletten mindesten 1 Std vor dem Essen.Da halte ich mich dran und Zitrussäfte und Früchte esse ich so gut wie nie Mein Arzt sagte mir ich soll darauf verzichten

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261626

Ich arbeite in Wechselschicht, dh. Nachtschicht, Spätschicht und Frühschicht.
Bei Früh- und Spätschicht ist die Nüchterneinnahme kein Prob. aber wenn ich morgens nach Hause komme, nehme ich die dann morgens ein oder wenn ich mittags aufstehe???

gruss Maimi

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261625

Hallo Maimi,

für die gleichmäßige Aufnahme der Schilddrüsenhormone ist nicht die Tageszeit wichtig, sondern dass Du sie möglichst nüchtern auf leeren Magen nimmst, und dass Du danach mindestens eine halbe Stunde nichts isst.

Andernfalls werden die Schilddrüsenhormone nicht gleichmäßig durch den Körper aufgenommen, und Du bekommst oder hast Problem mit der Hormoneinstellung, weil es dann sein kann, dass Du quasi ständig die Homondosis ungewollt wechselst.

Auc der Abstand mit der Claclium-Einnahme ist aus diesem Grund notwendig.
Mit dem Calcium sollte man 2 Studnen besser 4 Stunden warten, weil sonst auch die Schilddrüsenhormone nicht gleichmäßig aufgenommen werden.

Viele Grüße
Harald

moki
Nutzer*In
sd-entfernung

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261627

hallo ihr lieben, melde mich auch mal wieder,habe 2006 die schildi erntfernt bekommen, nehme zur zeit eutirox 88,
muß wegen meines rheumas zusätzlich zur nahrung 1200mg calcium nehmen,
bei uns im rheumaforum gubt es eine abspeckclub, die leiterin ist sehr gut, gibt uns viele tips,
dort wird gesagt das mann die calciumgabe auf 4 mal aufteilen soll, da der körper nicht mehr als 250 mg zur gleichen zeit aufnehmen kann,
ich nehme einen teil davon über mineralwasser zu mir, habe ein gutes durch zufall gefunden, bella fontanis (bei real, 59 cent pro 0,7 liter) hatt 600 mg calcium pro liter
liebe grüße moki

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261628

Hallo,

ich bin ohne Schildrüse auf die Welt gekommen und nehme nun schon 32,5 Jahren Levo-Thyroxin ein (derzeit 125)
Ich habe noch nie!! eine Frist bis zur nächsten Mahlzeit eingehalten und schlucke die Tabletten praktisch immer mit Kaffee….und bisher habe ich keinerlei Nachteil bemerkt. Auch die Blutwerte sind immer stabil gewesen, nur dieses Jahr wurden sie um 25 mikrogramm gesenkt…
ich frag mich schon, ob ich weniger Hormone bräuchte, wenn ich das alles beachtet hätte…kanns mir aber irgendwie nicht vorstellen…werde es mal testen.

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261629

Hallo zusammen,
ich bin auch überrascht was ich hier lese hat mir noch nicht einmal der Arzt im Krankenhaus gesagt.
Ich bekam immer eine halbe stunde vor dem Frühstück mein l-Thyroxin und eine Brause Tablette reines Calciumcarbonat und extra Vitamin D ( Calcitirol)

ist schon komisch, wie oft hab ich gefragt in welchem abstand soll ich diese nehmen.
Immer bekam ich sie im Krankenhaus zusammen. Und eine Sprechstundenhilfe sagte mir, eine Halbe stunde nach der L-Thyroxin das Calcium dan danach die erste Mahlzeit so ist ein Abstand der L-Thyroxin bis zum ersten ahlt eine Stunde.
Zur Zeit warte ich eine halbe Stunde um mein Calcium einzunehmen.
Erts das L-Thyroxin halbe stunde später das Calcium.
Als ich mich wegen einer Magenschleimhautentzündung stark erbrach wurde ich nur gefragt wie lange ist es her, dass sie L-Thyroxin nahm. ich sagte eine Stunde.
Drauf erhielt ich die Antwort keine Sorge, es dauert bis zu einer stunde bis das l_thyroxin im Körper aufgenommen sei und solle mich nicht sorgen umgegehrt sei es schlimmer und müsse dann sofort zum Arzt oder in die Klinik.

Na ja hab die Magenschleimhautentzündung mit argen problemem hintermich gebracht. ich dachte es dauerte ewig. Und echt Furchtbar, ich kam vor lauter HUnger nicht in den Schlaf mußte soffort alles nehmen weil ich sonnst achterbahn spielte.
das war ne harte Zeit.

Aber ich werde mal warten mit dem Calcium und hoffe es rauszögern zu können. Mal sehen vielleicht ändern sich ja all meine Werte.
Oh mann

ganz liebe Grüße :-)

Daher jetzt meine Frage.
Was ist wenn ich eine halbe stunde nach dem L-Thyroxin meine Calcium Tabletten nehme ein gefühl hab als sei ich auf dauerstrom.
Komme innerlich nicht in die Ruhe, es dauert dann stunden.
Am Abend gehts dann wenn ich die 2. hälte des Calciums nehm. (1000mg mg Tag)
dann werd ich müde und bin ausgeglichen.
nehm sogar etwas weniger, da es heist es sei besser lieber etwas weniger Calcium zu nehmen da durch meisten lebensmittel Calcium mit aufgenommen werden.

Aber morgens auf dauerstrom ??? nach der Calciumeinname ??
ist das Normal oder hat da jemand ne andere Erfahrung.

Lottilein
Moderator
pap. SD-Ca 4b N1M1, Hypopara

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261630

Du solltest auf alle Fälle die 2 Stunden zwischen Thyroxin und Calcium einhalten.
Dies mit dem Dauerstrom kenne ich nicht.
Ich habe mal von „Anfluten“ des Thyroxin gehört, weiß aber nicht, ob das eine Foren-Legende ist. Ich selbst merke das nicht.

Gruß – Lotti

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261631

hallo
hab meine werte erhalten, sie kommen zwar etwas spät aber es ist alles da bis auf die werte des calcium, sprich elektrolyte.
hab mich erschrocken weil ich der neuen ärztin mitteilte das ich schilddrüsenstoffwechsellage habe. hatte ne weile calcium etwas spätr genommen, halte es aber nicht mehr lange aus, nehme es wieder zusammen, mit dem L-Tyroxin, da es mir unmittelbar danach schlecht geht. ansonsten hier meine neusten werte

hier die normwerte vom Labor und meine ist werte

freies t3 lia pg/ml Labor Normwerte 2,0 – 4,4 mein ist wert = 3,53
freies t4 lia ng/dl LAbor Normwerte 0,90 – 2,00 mein ist wert = 1,94

tsh basal lia nlU/ml Labornormwert 0,27 – 4,2 mein ist wert = 0,46

was mir dabei sorgen macht, dass ich immer hunger hab wenn ich mein calcium nehm, warten nach l- tyroxin schaffe ich nicht mehr lange auszuhalten, 500 mg am morgen dann am abend, kein sättigungsgefühl, stets hunger als hätt ich nichts gegessen, hab es sogar im krankenhaus erwähnt aber es sei alles ok.
auch der besuch bei ärzten hieß es alles im normbereich.

hab mein calcium erhöht auf 1125 mg am tag, sättigung nach mahlzeit vorhanden, dafür sttoß ich ständig auf. egal ob ich was trinke oder esse, was kann das jetzt noch ändern wenn alle sagen es ist doch alles gut, hab trozdem angst das was nicht stimme, komisch oder.
habe also wieder das calcium gesenkt, es gng besser, nur jetzt hab ich ein großes problem, mir wird schlagatrtig kochend heiß, schwindelig, schwummerig, mein gesicht scheint etwas anzuschwellen, bin zittrig und ich hab riesen große angst.

schlafen ist irrgendwie auch nicht drinn, starke herzrüthmusstöhrungen.
soll ich noch vielmehr trinken, bin schon bei 2 litern.
hab angst weil mein lümpfknoten irrgendwie spannen, meine wangenknochen also die partie auch, was soll ich machen, hab angst.

und was genau darf ich essen und was nicht, hatte letztens totale lust auf schokolade, heute cappochino mit milch, hab gemüse gegessen, vile getrunken, was soll ich machen, war viel auf toilette, soll ich calcium nachnehmen, kann nicht mehr weiß nicht weiter, ärzte sagen werte ok, soll mich entspannen, ich schlafe kaum höchsten 4 stunden dann aber wache ich schweißgebadet auf.

kan mir jemand helfen ?????

und wie erkenne ich ob ich jodsalz vertrage oder icht, und was passiert wenn man es zu sich nimmt, und was passiert wenn man schokolade mit nuss isst, oh mann mein gesicht, werd ncoh verrückt. dieses spannen.

bitte um antwort

lg
zaubermäuschen

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261624

Hallo zusammen
ich bin auch erst vor kurzem an der schilddrüse operiert ich habe habe jetzt viel über vitamin D3 gelesen die einige zusätzlich nehmen. Wie ist das muß man die tabletten nehmen ist das wichtig kann mir da jemand etwas darüber sagen

Weberin
1994 Strumektomie, Hypopara, 2006 Mamma Ca

Antwort auf: L-Thyroxin und Nüchterneinnahme / in Verbindung mit Kalzium

| Beitrags-ID: 261632

Hallo ca.95,

Vitamin D3 sollte man nur nach Rücksprache mit dem Arzt, bzw auf ärztliche Verordnung einnehmen.

Es wird verordnet
– bei nachgewiesenem Mangel, z. B. weil man sich zu wenig im Freien aufhält,
– bei Osteoporose, meist in Kombination mit Calcium,
– bei Nebenschilddrüsenunterfunktion = Hypoparathyreoidismus. Nach Schilddrüsenoperationen kann es vorkommen, dass die Nebenschilddrüsen vorübrgehend oder auf Dauer in ihrer Funktion gestört sind, das führt zu einem Abfall des Calciums im blut und muß entsprechend behandelt werden.

Gruß
Weberin

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Ordner.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.605 veröffentlichte Beiträge
27.968 veröffentlichte Themen
6.745 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick