Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 19.11.2023 - 18:32 von Gast.
Karine 123
Gast

Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms

| Beitrags-ID: 454888

Hallo an Alle!

Ich wurde wie geplant am 15.11.operiert, die ganze Schilddrüse entfernt. Verdacht war ein papilläres Schilddrüsenkarzinom.

Im Entlassungsbericht stand aber laut Schnellschnitt folgende Diagnose: „Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms“. Was kann ich mir darunter vorstellen? Hat so eine Mischform eine schlechtere Diagnose? Streut das Karzinom schneller oder anders als das papilläre? Ich bin sehr beunruhigt, habe ein kleines Kind zuhause. Am 27.11. wird nun entschieden ob ich nochmal operiert werden (Total Neck Dissection) oder die Radiojodtherapie bekomme.

Würde mich über Infos freuen.

Danke, Alles Liebe, Karine

HaraldBundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
follikulärer SD-Krebs 1997 (oxyphil), Zungengrundkrebs 2024

Antwort auf: Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms

| Beitrags-ID: 454894

Hallo Karine123,

herzlich Willkommen bei uns im Selbsthilfe-Forum!

Wie die Prognose der follikulären Variante des papillären Schilddrüsenkrebs ist, lässt sich nicht so einfach und eindeutig beantworten.

Eine Register-Studie aus Pisa aus dem Jahr 2014 kam zum Ergebnis, die die follikuläre Variante im Gegensatz zur klassischen Variante des papillären Schilddrüsenkarzinoms ein statistisch signifikantes geringeres Risiko für ein Rezidiv hat.

Forenthema: Studie: Varianten des papillären Schilddrüsenkrebs: Risiken (Giani 2014)

Die Studie hat jedoch für mich, zwei schwächen, so dass ich sagen würde es gibt an Hand dieser Studie keine klare Aussage für eine geringere oder höhere Wahrscheinlichkeit von Lymphknotenmetastasen oder das Risiko für ein Rezidiv.

Bei der follikuläre Variante des papillären Schilddrüsenkrebs wird heute unterschieden zwischen:

  1. NIFTP (weil der Name so kompliziert ist: Nicht-invasive follikuläre Neoplasie mit PTC-äquivalenten Kernmerkmalen wird meist nur die Abkürzung NIFTP, verwendet. Weil nach der Entfernung des Tumors die Prognose so gut ist bzw. geheilt ist, wird dieser Tumor nicht mehr als Krebs bezeichnet.
  2. Follikuläre Variante des papillären Schilddrüsenkarzinom (FVPTC), welches nicht die Kriterien des NIFTP erfüllt und eine BRAF-Mutation hat.
  3. Invasives gekapseltes papilläres Schilddrüsenkarzinom follikuläre Variante (IEFVPTC), welches nach der neuen WHO-Klassifikation zu den follikulären Schilddrüsenkarzinomen gezählt wird.

Diese Unterteilung wird in der neuen WHO-Klassifikation vorgenommen. Diese 5. Auflage ist nach der Website WHO-Klassifikation of Tumors Online die Beta-Version allerdings immer noch im Druck. Über andere Publikationen hat man jedoch schon die wesentlichen Änderungen mitbekommen.
Wiki: Schilddrüsenkrebs nach WHO-Klassifikation (ICD‑O)

Die Mutationen werden bei der follikuläre Variante des papillären Schilddrüsenkarzinom in der Zukunft zu einer Unterscheidung führen zwischen:

  • BRAF-like, welches sich wie das papilläre verhält
  • RAS-like, welches sich wie das follikuläre verhält

Gute Daten zu den verschiedenen Risiken wird man hier vermutlich erst in ein paar Jahren bekommen.

Warum bei dir relativ spät entschieden werden soll, ob noch eine totale Neck Dissection gemacht werden soll, kann ich dir nicht sagen. Normalerweise macht man eine Komplettierungsoperation möglichst innerhalb von 3-4 Tagen, da die Wundheilung eine Operation erschwert und Risiko von Nebenwirkungen der Operation erhöht. Eine Neck Dissection sollte daher möglichst auch durch eine*n damit erfahrenen Chirurg*in durchgeführt werden.

Wenn es ein NIFTP ist dann kann man Neck Dissection und auf die RIT verzichten, weil kein zusätzlicher Nutzen.

Wenn es kein NIFTP ist, dass hast du mit Operation und RIT Therapien, die so gut sind, dass das Risiko an diesem Krebs zu sterben sehr gering sind. Ob der mögliche Nutzen einer Neck Dissection die Risiken übersteigt, wird vermutlich eine Diskussion in der Tumorkonferenz sein, und keine einfache Abwägung. Wobei ich davon ausgehe, dass im Ultraschall keine auffälligen Lymphknoten gibt.

Wenn es um Risiken geht, wird daher meist nur das Rezidivrisiko thematisiert, siehe Wiki: Risikogruppen nach Operation und Radioiodtherapie

Hoffe, dass ich dich mit den Informationen, nun eher beruhigt habe, als mehr verunsichert.

Wichtig frag bei deinen Ärzt*innen nach, und schreib Deine Fragen vorher auf, nimm eine vertraute Person mit zum Aufklärungsgespräch.
siehe Wiki: Merkblatt: Arzt-Patienten-Gespräch

Wenn Du ein Kleinkind hast, es gibt auch Unterstützungsmöglichkeiten:
Forenthema: FAQ: Haushaltshilfe nach Schilddrüsen(krebs) OP

Wenn Du Dich bei uns registrierst bekommst Du automatisch eine E-Mail-Nachricht, wenn Du eine Antwort auf Deine Frage erhältst.

Für die kostenfreie Registrierung brauchst Du nur eine gültige E-Mail-Adresse.

Viele Grüße
Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten von Harald.
    Diese Antwort wurde 2-mal bearbeitet.
Gast
Gast

Antwort auf: Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms

| Beitrags-ID: 454900

Lieber Harald!

Tausend Dank für deine hilfreiche und ausführliche Antwort. Im Internet findet man wenig zur “ Follikulären Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms“. Ich muss wohl die Besprechung am 27.11.abwarten. Danke dir nochmals von Herzen! Karin

Gast
Gast

Antwort auf: Follikuläre Variante eines papillären Schilddrüsenkarzinoms

| Beitrags-ID: 454901

Ergänzung: Der Knoten war 2 cm groß.

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Stern.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen hat ein*e Nutzer*in Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

134.260 veröffentlichte Beiträge
29.015 veröffentlichte Themen
7.309 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick