Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

Opuntie
Nutzer*In
pap. SD-CA pT1b V0

Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 412552

Guten Abend,

Ich habe folgendes Problem.

Innerhalb eines halben Jahres hat sich mein TSH von 1,52 mU/l auf 3,87 mU/l bei gleicher Dosis von 112,5  L-Thyroxin verdoppelt. Mein Gewicht hat sich in der Zeit nicht verändert. In meinem Umfeld habe ich dieses nun öfter gehört, aufgetreten nach Corona Impfungen. Ich bin im Mai und Juni mit Moderna geimpft worden.

Hat jemand ähnliche Probleme, oder gibt es da Erfahrungen zu?

Ich denke über die Boosterimpfung nach, bin aber im Moment verunsichert. Meine Antikörper habe ich bestimmen lassen  diese sind sehr hoch.

Vielen Dank im Voraus

Opuntie

Antwort auf: Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 412557

Hallo Opuntie,

hatte solche TSH Schwankungen,  da gab es noch kein Corona und keine Impfung dagegen, hatte da immer die Schilddrüsenhormonpräparate im Verdacht, dass da in der Produktion oder Lagerung was schief gegangen ist.

Rückruf-von-thybon-henning/#

Welches Schilddrüsenhormonpräparat nimmst du?

Es gibt natürlich noch andere Gründe, wie eine Magen-Darm-Erkrankung, die die Schilddrüsenhormon aufnahme vermindern, siehe auch: tsh-wert-normwert-referenzwert-und-befinden/#

Bei einer akuten schweren Krankheiten kommt es zum Low-T3-Syndrom.

Bei einer Behandlung mit TKI bei anderen Krebserkrankungen wird manchmal der Schilddrüsenhormonstoffwechsel gestört, so dass eine Schilddrüsenunterfunktion behandelt werden muss. Wenn diese Nebenwirkung auftritt, ist dies immer ein Zeichen, dass der TKI sehr gut gegen diesen Krebs wirkt.

Den Grund für meine TSH-Schwankungen hab ich nie rausgefunden, es gibt einfach zu viele mögliche Gründe.

Viele Grüße,

Harald

 

 

 

 

 

 

  • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 2 Wochen von Harald.
    Diese Antwort wurde 4-mal bearbeitet.
Hansjoerg
Nutzer*In
2015 SD, wegen Kropf entfernt, ohne SD Krebs

Antwort auf: Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 413878

Hallo Opuntie

Ja ich habe so ziemlich gleiche Erfahrungen gemacht wie Du.

mein TSH Wert stieg fast um das Doppelte.

FT4 und FT3 blieben aber relativ konstant. Wobei der FT3 Wert bei mir schon immer sehr am unteren Level kratzte.

 

In welchem Abstand hast Du die Impfung und die Blutmessung gemacht?

Ich habe bei mir früher mal festgestellt, dass nach einer durchgemachten Grippe (Kein Gripaler Infekt) und per Zufall Kontrolle der Blutwerte nur 2 Wochen Später mein SD Werte auch massiv erhöht waren.  Bei einer Nachmessung 6 Wochen später waren diese jedoch ohne Dosis Änderung wieder im Lot.

Ich habe mir dies dann so erklärt, dass der Energie Aufwand für die Bekämpfung des Infekt während einer starken 7 Tages Grippe sicher recht gross ist und dieser „Stress“ für das ganze Imunsysthem und die Arbeit dessen sicher auch Auswirkungen hat.

Eine Impfung, nicht nur die von Corona, löst ja im Körper auch einen Anpassung Prozess aus und dieser ist für die nächsten Tage beschäftigt damit Antikörper zu produzieren und und und…zudem besteht ja auch die Möglichkeit eines sympthomlosen Covid Infektes, welcher auch die Hormone etwas aus dem Lot bringt.

Bei Personen mit SD regelt diese ja im Tag x mal  den Bedarf und wir SD-losen haben halt quasi einfach unsere Fixe Tagesdosis. Ich denke wenn dann mal was unvorhergesehenes kommt, kann dies schon mal die Hormone eine Zeit lang „verrückt“ spielen lassen. Wie Harald bereits schrieb gibt es dafür meistens diverse Ursachen und meistens weiss man nicht was die Ursache gerade war .

Ich würde diese einfach in ein paar Wochen nochmals kontrollieren lassen.

 

LG Hansjörg

Antwort auf: Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 414070

Hallo Opuntie,

auch ich habe seit letztem Jahr einen nicht geklärten Anstieg meines TSH-Wertes – bei gleicher Dosierung, unverändertem Umfeld etc. Ich bin dreifach geimpft. Dass es zwischen Impfstoff und Hormonaufnahme einen Zusammenhang gibt, wäre natürlich eine Erklärung. Aber – wie oben bereits beschrieben wurde – gibt es natürlich auch andere Erklärungsmöglichkeiten. Nicht zuletzt die, dass unser Hormonpräparat (und eben gerade die aktuell genutze Packung) von wechselnder, ggf. schlechter Qualität ist…

Vielleicht gibt es ja irgendwann zur Wechselwirkung von Covid-Impfstofftyp und Schilddrüsenhormonverarbeitung Studien; das wäre echt interessant. Ich hatte bei den Impfungen übrigens zweimal Moderna und einmal Biontech erhalten.

Beste Grüße

Martin Gero

Silke834
Gast

Antwort auf: Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 422187

Guten Abend,

Ich habe folgendes Problem.

Innerhalb eines halben Jahres hat sich mein TSH von 1,52 mU/l auf 3,87 mU/l bei gleicher Dosis von 112,5 L-Thyroxin verdoppelt. Mein Gewicht hat sich in der Zeit nicht verändert. In meinem Umfeld habe ich dieses nun öfter gehört, aufgetreten nach Corona Impfungen. Ich bin im Mai und Juni mit Moderna geimpft worden.

Hat jemand ähnliche Probleme, oder gibt es da Erfahrungen zu?

Ich denke über die Boosterimpfung nach, bin aber im Moment verunsichert. Meine Antikörper habe ich bestimmen lassen diese sind sehr hoch.

Vielen Dank im Voraus

Opuntie

Ich kann dies bei mir ebenfalls bestätigen. War jahrelang super eingestellt und plötzlich kam nach der 3. Coronaimpfung bei einer Kontrolluntersuchung der Schilddrüsenwerte heraus, dass mein TSH von 1,8 auf 3,0 gestiegen ist. Freie Werte ebenfalls konstant geblieben.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von Harald.
MiJU
Papilläres SD-Karzinom

Antwort auf: Hormon Schwankungen nach Corona Impfung?

| Beitrags-ID: 422855

Hallo.

Beim letzten Arzttermin hat mir mein Hausarzt meine TSH-Werte aus dem letzten Jahr (alle 6-8 Wochen kontrolliert) gezeigt…das war ein Auf und Ab…der lag auf unterschiedlicher Höhe zwischen 0,8 und 3,4…keine Veränderungen in der Dosierung oder Lebensweise…im Mittel lag der Wert bei 1,5… meine Corona-Impfungen waren Juni/Juli und Booster im Dezember…aber die Schwankungen hatte ich schon vorher…warum auch immer

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Drucker.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.999 veröffentlichte Beiträge
27.703 veröffentlichte Themen
6.567 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick