Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 251907

FAQ: Verhältnis von malignen zu benignen Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

Hallo,

in den vergangenen Jahren taucht immer wieder die Frage auf, ob in Deutschland zu schnell und zu viel an der Schilddrüse operiert wird.

Dies war auch Thema auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) im März 2013 in Düsseldorf.

Die DGE hat hierzu auch eine Pressemitteilung am 11.3.2013 herausgegeben:
Schilddrüse vergrößert: Nicht jeder Knoten bedeutet Krebs. Viele Operationen in Deutschland vermeidbar

Folgende Daten sind aus einem Vortrag von Frau Dr. Lorenz, Chirurgie der Uniklinik Halle.

Verhältnis von malignen zu benignen Schilddrüsenorperationen

  • 1:15 Deutschland 2003 (Dralle et.al. 2004)
  • 1:7 Italien 2004 (Rosato et.al. 2004)
  • 1:5 Großbritannien 2007 (Scott-Coombers 2007)
  • 1:5 Skandinavien 2008 (Bergenfelz et.al. 2008)

Siehe auch: FAQ: Relative und absolute Risiken sowie absolute Zahlen von Schilddrüsenerkrankungen, Schilddrüsenkrebs, Nebenwirkungen.

Im Jahr 2010 wurden in Deutschland ca. 110.000 Schilddrüsenoperationen an 1.293 Kliniken durchgeführt (Quelle Vortrag Musholt auf DGE 2013).

Update 17.2.2016:

    Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2010 93.145 Schilddrüsenoperationen durchgeführt, und im Jahr 2013 „nur“ noch 79.590 Schiddrüsenoperationen.
    (Quelle: Vortrag Dr. Dette, auf Schilddrüsensymposium in Neukölln 2015)

siehe dazu auch Kompetenzzentren für Schilddrüsenchirurgie (CAEK – Zertifizierung).

Siehe auch:

Viele Grüße
Harald


zurück zu:
.

Antwort auf: FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 353702

Hallo,

mich würde interessieren, ob es wesentliche Unterschiede zwischen den Kliniken bzw. auch Kliniken mit vielen und wenigen Eingriffen oder zwischen zertifizierten und nicht zertifizierten Kliniken gibt.

Bei einer mir bekannten als Kompetenzzentrum zertifizierten Klinik mit ca. 480 Eingriffen/Jahr liegt die Quote der malignen OPs zwischen ca. 10% und 12% (1:9 bzw. 1:7,3) also deutlich höher als der Durchschnitt . Wenn sich das auf die zertifizierten Kliniken verallgemeinern ließe, die ja verstärkt interdisziplinär arbeiten müssen um zertifiziert zu werden, würde das dafür sprechen sich vorzugsweise in solchen Kliniken über OP oder auch nicht beraten und ggf. operieren zu lassen. Außerdem spräche das dafür, die Zertifizierung zu unterstützen und ggf. zu begleiten.

Viele Grüße
Karl

Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg

Mitglied werden! Fördermitglied oder aktives Mitglied

Antwort auf: FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 353703

Hallo Karl,

die Quote an Schilddrüsenkrebs ist in Zentren meist höher als in den Kliniken, die nicht so viel Schilddrüsenoperationen durchführen.

Allerdings gibt es mehrere Probleme beim Vergleichen:

Kliniken, die viel operieren und eben nur nach ausreichender Diagnostik zuvor operieren, haben einen geringeren Anteil von zufällig gefundenen Mikrokarzinomen.

Während in kleineren Kliniken oftmals drauf los operiert wird, und dann zufällig ein Mikrokarzinom gefunden wird.

Bei diesen Mikrokarzinomen, die mit zunehmen Alter sehr häufig sind (bis zu 35%; siehe Beschreibung bei der Forums-Gruppe: Mikrokarzinom muss man jedoch sehr viele Fragezeichen machen, ob diese jemals für den Betroffenen eine gesundehitliche Relevanz gehabt hätten.

Wenn man die Kliniken vergleicht, muss man eigentlich als dies mit vergleichen:

  • Diagnostik vor der OP (Ultraschall mit Farbdoppler, Feinnadelpunktion, Calcitonin,…)
  • Was für ein Schilddrüsenkarzinom (TNM-Klassifikation)
  • Ausmaß der Schilddüsenoperation (mit oder entgegen der Leitlinie)
  • Anteil von Zweizeitgen-Operationen und Rezidivoperationen
  • Anteil vor allem der permanenten Verletzungen von Stimmbandnerven und Nebenschilddrüsen
  • Interne Kommunikation, Planung …

Und ja: Wir müssen die Zertifizierung unterstützen und begleiten, siehe unsere Tätigkeitsberichte (die Kapitel zu den Zentren).

Die Zertifizierung durch die CAEK ist für uns ein wichtiges Instrument, damit wir objektiv auf „Zentren“ verweisen können. Leider haben sich einige sehr namhafte Kliniken „Zentren“, noch nicht der Zertifizierung unterzogen.

Kompetenzzentren für Schilddrüsenchirurgie (CAEK – Zertifizierung).
AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (malgine) 2012.

Viele Grüße
Harald

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 353704

Hallo,

ein paar ganz interessante Vergleichszahlen gibt es auch hier bei der PETS-Studie:

http://www.medizin.uni-halle.de/fileadmin/Bereichsordner/Kliniken/AllgemeinViszeralGefaesschirurgie/PETS/Report/PETS_SR.html

Viele Grüße
Frauke

Antwort auf: FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 353705

Hallo,

die PETS2-Daten habe ich versucht in diesem Beitrag zu Zahlen in Deutschland einzubringen:
Relative und absolute Risiken von Schilddrüsenerkrankungen.

Viele Grüße
Harald

Antwort auf: FAQ: Schilddrüsenoperationen im internationalen Vergleich

| Beitrags-ID: 353706

Hallo,

habe den ersten https://www.sd-krebs.de/phpBB2/viewtopic.php?p=122061#122061 ergänzt mit

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2010 93.145 Schilddrüsenoperationen durchgeführt, und im Jahr 2013 „nur“ noch 79.590 Schiddrüsenoperationen.
(Quelle: Vortrag Dr. Dette, auf Schilddrüsensymposium in Neukölln 2015)

Viele Grüße
Harald

2 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Plus.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 6 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

134.077 veröffentlichte Beiträge
28.951 veröffentlichte Themen
7.273 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick