Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Suchbegriff:

T4

Letzte Aktualisierung: 08.12.2022
TeilenKopiertKopiert

Thyroxin(T4)(Synonym: Tetrajodthyronin)

 ist das  Schilddrüsenhormon T4. Die 4 steht für 4 Jodatome, die in dieser Verbindung gebunden sind.

T4 gilt als Depot-Hormon. Mit Hilfe der Deiodase wird aus T4 das aktive Schilddrüsenhormon Trijodthyronin (T3) gebildet. Die Depot-Funktion von T4 kommt zustande, weil 99% der im Blut zirkulierenden Schilddrüsenhormone an TBG gebunden sind. Die Halbwertszeit von T4 beträgt ca. 8 Tage. Für den Stoffwechsel aktiv zur Verfügung stehen nur die freien Schilddrüsenwerte fT4. Zur Bestimmung der Blutwerte ist es besser, die freien Schilddrüsenwerte zu bestimmen.
Wird T4 von außen als Medikament zu gegeben, spricht man von LT4
siehe auch Schilddrüsenhormone

Letzte Aktualisierung: 09.02.2022
TeilenKopiertKopiert

Gesamtmenge der Schilddrüsenhormone T4(TT4)

Mit dem voranstehenden T(= Total) wird die Gesamtmenge der Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) im Blut bezeichnet. Zu 99 % sind die Schilddrüsenhormone dabei an Thyroxin-bindendes-Globulin (TBG) gebunden.
Für den Stoffwechsel stehen jedoch nur die freien Schilddrüsenhormone fT4 zur Verfügung.
Durch die Bindung an TBG haben die Schilddrüsenhormone eine lange Halbwertszeit (= Zeit bis ein Stoff zur Hälfte abgebaut ist): Bei fT4 beträgt diese 6,7 Tage, durch die geringere Bindung von T3 beträgt die Halbwertszeit von fT3 nur ca. 16 Stunden.
siehe auch: FAQ: Lebensqualität und Schilddrüsenwerte im Blut.

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

liquid LT4

werden LT4-Schilddrüsenhormonpräparate zusammengefasst, die L-T4 in flüssiger Form aufgelöst in Glycerin in einer Gel-Kapsel enthalten oder aufgelöst in Glycerin und Ethanol.
siehe Welche Schilddrüsenhormonpräparate gibt es?.

Veröffentlicht am 14.11.2021
TeilenKopiertKopiert

onT4

unter Schilddrüsenhormonen; Wenn der Tg-Wert bestimmt wird unter Schilddrüsenhormonen entweder unter TSH-Unterdrückung oder bei TSH-Wert im unteren Referenzbereich = onT4 hsTG

Veröffentlicht am 02.11.2022
TeilenKopiertKopiert

freies Schilddrüsenhormon Thyroxin(fT4)

Das Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4) ist im Körper zu 99% an Transporteiweiße gebunden.
Es hat eine Halbwertszeit von 8 Tagen, man spricht daher auch von einem "Depot"-Hormon. Zur Feststellung der realen Stoffwechsellage im Blut müssen jedoch die freien Schilddrüsenhormone (fT4 ca. 0,03%) bestimmt werden. Wird bei der Blutabnahme nur die Gesamt-Hormonmenge TT4 bestimmt, so kann dies zu einer Fehleinschätzung führen; siehe auch:

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Levothyroxin(LT4, L-T4)(Synonyme: L-Thyroxin, Levothyroxin-Natrium)

ist das synthetisch hergestellte Schilddrüsenhormon Thyorxin (T4) und wird mit L-T4 bzw. LT4 abgekürzt (Handelsnamen von L-T4-Präparaten: L-Thyroxin®, Euthyrox®,...)
Ausführlich siehe:

Letzte Aktualisierung: 19.01.2022
TeilenKopiertKopiert

Deiodase(Synonyme: Deiodinase, Deiodasen, Dejodasen, Dejodinasen, Deiodierung, Dejodierung)

Mit Hilfe von Deiodasen (engl.: Deiodinase)  wird vor allem in den Zellen von Leber und Muskeln das Depot-Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4) in das aktive Schilddrüsenhormon Trijodthyronin (T3) oder auch in das inaktive rT3 umgewandelt.
ausführlicher siehe Wiki: Wirkung der Schilddrüsenhormone in den Zellen sowie unsere Broschüre Wiki: Mit Schilddrüsenhormonen leben! (über das Inhaltsverzeichnis kommt man zu den einzelnen Kapiteln der Broschüre)

Letzte Aktualisierung: 06.12.2023
TeilenKopiertKopiert

Eisenpräparate

nach den Beipackzetteln sollen die Schilddrüsenhormonpräparate (L-T4) mindestens zwei Stunden vor einem eisenhaltigen Arzneimittel genommen werden, da es sonst zu einer verminderten Aufnahme der Schilddrüsenhormone kommt.

Letzte Aktualisierung: 08.02.2022
TeilenKopiertKopiert

Glukocorticoide(Synonym: Cortsion)

Glukocorticoide ( z.B. Cortison) können die TSH-Ausschüttung der Hypophyse verringern. Es kommt dann zu niedrigen TSH und Schilddrüsenwerten (TT4, fT4 und TT3 und fT3) im Blut. Auch kann durch Glukocorticoide die Dejodase von T4 zu T3 verhindert werden, was zu einem Anstieg von fT4 und rT3 sowie zu einer Verringerung von TT3 und fT3 im Blut führt. Ferner können Glukocorticoide zur Verringerung des TBG im Blut führen, was auch zu einer Verringerung von TT4 und TT3 führen kann (siehe Van Uytfanghe 2023).

Veröffentlicht am 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Halbwertszeit

Mit der Halbwertszeit wird allgemein der Zeitraum erfasst, in dem sich etwas um die Hälfte reduziert.

Veröffentlicht am 29.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Hirnanhangdrüse(Synonyme: Hypophyse, Pituitary gland)

Die Hypophyse auch Hirnanhangsdrüse geschrieben (engl.: Pituitary); Die Hypophyse produziert das Hormon TSH (Thyroidea stimulierendes Hormon), welches die Schilddrüse anregt die Schilddrüsenhormone T4 und T3 sowie Thyreoglobulin (Tg) zu produzieren. Die Hypophyse wird wiederum über das TRH (Thyreotropin-Releasinghormon), welches vom Hypothalamus ausgeschüttet wird gesteuert.
siehe: Regelkreis einfach erklärt: Kap 2. Funktion der Schilddrüse in unserer Broschüre Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung (Inhaltsverzeichnis)

Letzte Aktualisierung: 01.08.2023
TeilenKopiertKopiert

Iod

auch umgangssprachlich Jod geschrieben;
das nicht radioaktive Iod hat die Massenzahl 127.
Bei der Radiojodtherapie (RJT oder RIT) wird das radioaktive I-131 eingesetzt.
Iod ist ein Spurenelement, das die Schilddrüse zur Produktion von Schilddrüsenhormonen (T3 und T4) braucht.
siehe auch:

Veröffentlicht am 11.06.2021
TeilenKopiertKopiert

koronare Herzerkrankung(KHK)

Bei Patient*innen mit koronarer Herzerkrankung empfehlen die Leitlinien zur Substitution mit Schilddrüsenhormonpräparaten, dass mit eine kleiner Dosis 25-50µg L-T4 begonnen werden soll, und dann alle 2-3Wochen um 25µg erhöht werden soll bis die Zieldosis erreicht ist.

Veröffentlicht am 06.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Liothyronin(L-T3, LT3)

ist das synthetisch hergestellte Schilddrüsenhormon Trijodthyronin T3 (Handelsnamen von L-T3-Präparaten: Thybon®, Cytomel®, Liotir®, ...)
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 07.01.2022
TeilenKopiertKopiert

Low-T3-Syndrom

Bei schweren Erkrankungen kommt es zu einem Abfall des aktiven Schilddrüsenhormons Trijodthyronin (T3) und zu einem Anstieg des inaktiven Schilddrüsenhormons rT3 durch eine stärkere Deiodase von Thyroxin (T4) hin zu rT3. Es wird vermutet, dass es sich hierbei um einen körpereigenen Schutzmechanismus handelt und die Körperaktivitäten damit heruntergefahren werden; Der englische Fachausdruck ist nonthyroidal illness syndrome.
siehe: FAQ: Lebensqualität und Schilddrüsenwerte im Blut.

Letzte Aktualisierung: 17.11.2021
TeilenKopiertKopiert

miniwithdrawal

Miniwithdrawal wird die kurze (mini), nur wenige Tage dauernde Absetzung der Schilddrüsenhormone (L-T4) vor einer Radiojodtherapie (RJT) bzw. Radiojoddiagnostik (RJD) bezeichnet, wenn diese mit Thyrogen® (recombinat human TSH = rhTSH) geschieht;
siehe FAQ: Miniwithdrawal - Ja oder Nein?

Veröffentlicht am 26.08.2021
TeilenKopiertKopiert

nicht steroidale Antirheumatika(NSAID)(Synonym: non-steroidal anti-inflammatory drug)

NSAID können die Bindung der Schilddrüsenhormone T4 und T3 an TBG verhindern, es kommt dadurch zu erniedrigten TT4 und TT3 Werten sowie erhöhten fT4 und fT3 Werten im Blut (siehe Van Uytfanghe 2023)

Veröffentlicht am 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

OATP1C1(Synonym: Oatp1c1)

ist ein Transportmolekül, welches das Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4) in eine Zelle befördert.
siehe: FAQ: Lebensqualität und Schilddrüsenwerte im Blut

Letzte Aktualisierung: 10.06.2022
TeilenKopiertKopiert

Polymorphismus(Synonym: polymorphism)

Wenn es in einer Bevölkerung verschiedene Genvarianten gibt, so wird dies als Polymorphismus (plural Polymorphismen, engl. polymorphism) bezeichnet. Bei der Deiodase D2 gibt es z. B. den Thr92AlaD2 Polymorphismus, der weniger T4 in T3 umwandelt (Johnklaas 2021).

Veröffentlicht am 30.11.2021
TeilenKopiertKopiert

Protonenpumpenhemmer

sind Säureblocker zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Protonenpumpenhemmer standen ebenso wie die Magengeschwüre selber in Verdacht, dass sie zur Verringerung Aufnahme von Schilddrüsenhormonen (L-T4) führen, wenn diese in Form von Tabletten genommen werden. Magenproblem führen zu einer schlechteren Aufnahme. Die Protonenpumenhemmer selbst dürften eher keinen Einfluss auf die Schilddrüsenhormonaufname über den Dünndarm haben.
Säureblocker Protonenpumpeninhibitoren:

    Omeprazol, Pantoprazol, Esomepratol, Lansoprazol, Dexlansoprazol, Rabeprazol z. B. Omep®, Nexium®, Antra®, Pantozol®

Ausführlicher siehe: Protonenpumpenhemmer und L-Thyoxin?
siehe auch: FAQ: Häufige Fragen zur Substitution, Medikamenten etc..

Veröffentlicht am 14.11.2021
TeilenKopiertKopiert

reverse Triiodothyronin(rT3)(Synonym: 3,3’,5’-Triiodothyronin)

Das inaktive Schilddrüsenhormon rT3 wird durch Deiodase aus dem Depot-Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4) gebildet. Bei schweren, nicht-schilddrüsen Erkrankungen (nonthyroidal illness = NTI) kommt es zu einer stärkeren Deiodase hin zu rT3, so dass weniger vom aktive Schilddrüsenhormon Trijodthyronin (T3) gebildet werden kann. Es kommt zum so genannten Low-T3-Syndrom.
In einer Schilddrüsenunterfunktion ist rT3 ebenso wie fT3 und fT4 auch niedrig. Die Bestimmung von rT3 macht daher lediglich dann Sinn, wenn eine Schilddrüsenunterfunktion von einer anderen nicht-schilddrüsen Erkrankung unterschieden werden muss (Schmidt RL 2018).

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Schilddrüsenhormone

Die Schilddrüse produziert mit Hilfe von Jod die Hormone Trijodthyronin (T3 ) (ca. 10%) und Tetrajodthyronin (T4), kurz auch Thyroxin genannt.
T3 ist das aktive Hormon und wird mit Hilfe der Deiodase aus T4 gebildet. T4 ist ein reines Depot-Hormon, es sind keine Stoffwechselvorgänge bekannt, bei denen T4 aktiv beteiligt ist;
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 23.06.2021
TeilenKopiertKopiert

Substitution

ein Stoff, der durch den Körper (hier die Schilddrüse und/oder die Nebenschilddrüsen) selber produziert wurde, wird nun ersetzt durch einen anderen Stoff (z.B.: Schilddrüsenhormonpräparate; Calcium mit Vitamin D und "Vitamin-D-Präparate";...).
Weiterführende Informationen:

Wir haben für den Erfahrungsaustausch die Selbsthilfe-Foren-Kategorie: Medikamente mit den Foren:

Ferner haben wir Forums-Gruppen für Probleme bei der Substitution oder mit speziellen Medikamenten:

Letzte Aktualisierung: 07.11.2022
TeilenKopiertKopiert

Thyreoglobulin(Tg)

ist ein Eiweiß, welches nur von Schilddrüsenzellen und differenzierten Schilddrüsenkrebszellen produziert wird. In den Follikeln der Schilddrüse werden die Schilddrüsenhormone Thyroxin T4 und TrioiodthyroninT3 an dieses Eiweiß, das Thyreoglobulin gebunden.
(Achtung nicht verwechseln: Im Blut werden die Schilddrüsenhormone zu über 90% an ein anderes Eiweiß, an das Thyroxin-bindendes-Globulin (TBG) gebunden.)

Nach Entfernung der Schilddrüse (oder auch nur einer Hälfte) kann das Thyreoglobulin (englische Schreibweise Thyroglobulin; Abkürzung: Tg) als Tumormarker des differenzierten Schilddüsenkrebs (DTC) genutzt werden.
siehe auch:

siehe auch: Forums-Gruppe: Tg-Wert beständig leicht erhöht.

Letzte Aktualisierung: 04.06.2024
TeilenKopiertKopiert

Thyreoidea stimulierendes Hormon(TSH)(Synonym: Thyreotropin)

Die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) schüttet das Hormon TSH (=Thyreoidea stimulierendes Hormon = Schilddrüse stimulierendes Hormon) aus, welches die Schilddrüse anregt, die Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) zu produzieren. Die Hypophyse selbst wird durch das Hormon TRH des Hypothalamus angeregt, TSH auszuschütten. Die Referenzwerte liegen ungefähr zwischen 0,2 und 4,0 (Abhängig vom Labor, der Altersgruppe, Schwangerschaft).
Durch die Einnahme von Schilddrüsenhormonen wird ein Mangel von Schilddrüsenhormonen in der Schilddrüsenunterfunktion ausgeglichen. Durch die Gabe von etwas zu viel an Schilddrüsenhormonen wird bei Schilddrüsenkrebspatienten der TSH unterdrückt.
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 24.02.2024
TeilenKopiertKopiert

Thyreotropin-Releasing-Hormone(TRH)(Synonym: Thyrotropin)

Das Hormon TRH wird vom Hypothalamus ausgeschüttet. TRH regt die Hypophyse zur Ausschüttung von TSH (Thyroidea stimulierendes Hormon) an. Das TSH regt wiederum die Schilddrüse an, die Hormone T4 und T3 zu produzieren.
siehe auch im Forum: Konzentration des freien T4 (fT4) beeinflusst TSH (Diskussion)
und Studie: Enzyme im Hypothalamus regulieren Stoffwechsel

Letzte Aktualisierung: 21.04.2023
TeilenKopiertKopiert

Tirosint(Synonyme: Syntroxine, Tiche, TCaps)

= Handelsname des Schilddrüsenhormonpräparats Levothyroxin = L-T4 in einer Weichkapsel , auch Weichgelkapsel genannt, ohne Gluten und Lactose der schweizer Firma IBSA; Seit dem Frühjahr 2021 ist das Präparat auch in Deutschland erhältlich, nachdem es schon Jahre zuvor in anderen europäischen Ländern eingeführt wurde. Tirosint ist auch der Handelsname in der Schweiz, Dänemark, Niederlande und USA. Syntroxine® ist der Handelsname in Österreich, Tschechien, und Ungarn. Tiche® in Italien und TCaps® in Frankreich.
Einsatzmöglichkeiten, wenn Betroffene auf Zusatzstoffe der L-Thyroxin-Präparate allergisch reagieren oder bei Resorptionsstörungen; siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 09.12.2022
TeilenKopiertKopiert

Triclosan

wird/wurde Kosmetik-, Reinigungsprodukten und anderen Produkten beigesetzt, weil es einen anti-bakterielle Wirkung hat. Triclosan gilt in vielfacher Hinsicht als gesundheitsschädlich (u.a. Allergien) und hat eine Struktur ähnlich dem Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4). Es wird daher vermutet, dass eine Exposition mit Triclosan zu einer Schilddrüsenunterfunktion führt. Triclosan wird zu den Endokrinen Disruptoren gezählt; siehe ausführlich: Wiki: Umweltgifte und Schilddrüsenhormonstoffwechsel

Letzte Aktualisierung: 31.07.2023
TeilenKopiertKopiert

Trijodthyronin(T3)(Synonyme: 3,3',5-Triiod-L-thyronin, Triiodthyronin)

(engl.: Triiodothyronine, Tri-iodothyronine) ist das  Schilddrüsenhormon T3. Die 3 steht für 3 Jodatome, die in dieser Verbindung gebunden sind.
T3 ist das aktive Hormon und wird mit Hilfe der Deiodase aus Thyroxin T4 gebildet.
Zur Bestimmung der Blutwerte bei der Einstellung werden im allgemeinen, die freien Schilddrüsenwerte bestimmt (siehe fT3);
Wird T3 von außen als Medikament zu gegeben, spricht man von LT3

Letzte Aktualisierung: 14.12.2021
TeilenKopiertKopiert

Acetylsalicylsäure(ASS)(Synonym: Aspirin)

auch unter dem Markenname Aspirin bekannt, ist ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel.
Acetylsalicylsaeure (ASS) gehört zu den Salicylate. Salicylate sollen die Bindung der Schilddrüsenhormone an TBG verringern, und so zu erhöhten Werten der freien Schilddrüsenwerte (fT4, fT3) führen; siehe (Köhrle 2016; S.61 sowie Sensible (?) Schilddrüsenhormonsubstitution).
Für die Frage, ob ASS das Tumorwachstum behindert bzw. begünstigt, gibt es unterschiedliche Studien; siehe Acetylsalicylsäure (ASS) und Tumorwachstum - Überblick.

Letzte Aktualisierung: 26.02.2024
TeilenKopiertKopiert

Aluminiumhydroxid(Al(OH)₃)(Synonyme: Aluminium Hydroxid, Antacidum)

Der Wirkstoff Aluminiumhydroxid wird u.a. angewendet zur Bindung überschüssiger Magensäure. Aluminiumhydroxid kann die Aufnahme von LT4 verhindern (siehe Van Uytfanghe 2023).

Veröffentlicht am 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Androgen(Synonym: Androgene)

Androgene können zur Verringerung des TBG im Blut führen, was auch zu einer Verringerung von TT4 und TT3 führen kann (siehe Van Uytfanghe 2023).

Veröffentlicht am 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Festbetrag(Synonyme: Festbeträge, Festbetragsgruppen, Festbestragsgurppenbildung)

Bei Arzneimitteln, die seit längerem auf dem Markt sind und austauschbar sind, werden durch die Krankenkassen Festbeträge ermittelt. Die Bildung von Festbetragsgruppen geschieht durch den G-BA. Ein Festbetrag ist der maximale Betrag, den die gesetzlichen Krankenkassen für dieses Arzneimittel bezahlen. Differenzen müssen dann vom Patienten bezahlt werden;
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 24.12.2022
TeilenKopiertKopiert

freies Schilddrüsenhormon Trijodthyronin(fT3)

Das Schilddrüsenhormon Trijodthyronin (T3) ist im Körper zu 99% an Transporteiweiße gebunden.
Es hat eine Halbwertszeit von 20 Stunden.
Zur Feststellung der realen Stoffwechsellage im Blut müssen jedoch die freien Schilddrüsenhormone (fT3 ca. 0,3%) bestimmt werden. Wird bei der Blutabnahme nur die Gesamt-Hormonmenge T3 (TT3) bestimmt, so kann dies zu einer Fehleinschätzung führen.
siehe auch FAQ: Blutabnahme und Schilddrüsenhormon-Einnahme
Bedarf T3 und Tagesschwankungen fT3 fT4 TSH (Studie Russel 2008)
ambulante Erstattung der Bestimmung von fT4 und fT3.

Letzte Aktualisierung: 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Gesamtmenge der Schilddrüsenhormone T3(TT3)

Mit dem voranstehenden T(= Total) wird die Gesamtmenge der Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) im Blut bezeichnet. Zu 99 % sind die Schilddrüsenhormone dabei an Thyroxin-bindendes-Globulin (TBG) gebunden.
Für den Stoffwechsel stehen jedoch nur die freien Schilddrüsenhormone fT3 zur Verfügung.
Durch die Bindung an TBG haben die Schilddrüsenhormone eine lange Halbwertszeit (= Zeit bis ein Stoff zur Hälfte abgebaut ist): Bei fT4 beträgt diese 6,7 Tage, durch die geringere Bindung von T3 beträgt die Halbwertszeit von fT3 nur ca. 16 Stunden.
siehe auch: FAQ: Lebensqualität und Schilddrüsenwerte im Blut.

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

L-Thyroxin BC®

Handelsname des neuen Schilddrüsenhormonpräparates LT4 der Firma Berlin-Chemie AG. Im Januar 2022 wurde der Name des alten Präparates Berlthyrox® geändert in L-Thyroxin BC um auf die Zusammensetzung der geänderten Hilfsstoffe des Präparates aufmerksam zu mache; siehe auch Forenthema: Berlthyrox – Änderung der Zusammensetzung, daher neuer Name L-Thyroxin BC sowie Forenthema: Welche Schilddrüsenhormonpräparate gibt es?

Veröffentlicht am 10.01.2022
TeilenKopiertKopiert

Östrogene(Synonyme: Östrogen, Estrogene)

Estrogene können zu einem Anstieg des TBG im Blut führen, was zu einer Erhöhung von TT4 und TT3 im Blut führen kann (siehe Van Uytfanghe 2023).

Veröffentlicht am 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Schilddrüsenhormonpräparate

es gibt verschiedenen Schilddrüsenhormonpräparate und eine Vielzahl von Herstellern:

Ausführlich siehe:

Letzte Aktualisierung: 17.11.2021
TeilenKopiertKopiert

Schilddrüsenhormonresistenz(Synonym: Verwertungsstörung)

(engl.: resistance to thyroid hormone) ist eine seltene Erkrankung. Sie kann dann vor liegen, wenn die freien Schilddrüsenwerte fT3 und/oder fT4 erhöht sind, dennoch der Wert des TSH normal oder erhöht ist.

weiter Informationen im Wissensbereich: Schilddrüsenhormonresistenz

Veröffentlicht am 30.08.2021
TeilenKopiertKopiert

Sexualhormonbindendes Globulin(SHGB)

die Hormone Testosteron und Östrogene werden an Transportproteine (Eiweiße) gebunden. SHGB hat einen hemmenden Einfluss, da nur die freien Schilddrüsenhormone fT4 undfT3 aktiv werden können.
Das Sexualhormonbindende Globulin (SHGB) wird vor allem in Leberzellen gebildet; es ist erniedrigt u.a. in der Schilddrüsenunterfunktion und erhöht u.a. in der Schilddrüsenüberfunktion.

Letzte Aktualisierung: 07.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Stadium IVa(Synonyme: IVA, IV A, IVa)

Stadium (engl.: Stage) IVa (Römisch 4 a; andere Schreibweisen Stage IV A oder IVA) im AJCC-Staging-System

Veröffentlicht am 06.09.2021
TeilenKopiertKopiert

subklinische Hyperthyreose(Synonym: latenten Hyperthyreose)

wird allein über die Blutwerte definiert: Sind die freien Schilddrüsenwerte (fT4) innerhalb der Referenzwerte und die TSH-Werte unter dem Referenzwert, so spricht man von einer latenten Hyperthyreose, (auch) wenn keine bzw. nur milde unspezifische Beschwerden vorliegen.
siehe Wiki: Latente / subklinische Schilddrüsenüberfunktion

Veröffentlicht am 03.11.2022
TeilenKopiertKopiert

subklinische Hypothyreose(Synonym: latente Hypothyreose)

wird über Schilddrüsenwerte im Blut definiert: Sind die freien Schildddrüsenwerte (fT4) innerhalb der Referenzwerte und der TSH-Wert über dem Referenzwert, so spricht man von einer subklinischen Hypothyreose, (auch) wenn keine Beschwerden oder nur milde unspezifische Beschwerden vorliegen.
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 03.11.2022
TeilenKopiertKopiert

Thyrex(Synonym: Thyrex®)

Thyrex® ist der Handelsname eines Levothyroxin-Natrium (LT4) Schilddrüsenhormonpräparates in Österreich des Pharmaunternehmen Sandoz GmbH

Veröffentlicht am 19.01.2022
TeilenKopiertKopiert

Thyroxin-bindendes-Globulin(TBG)

ist ein Eiweiß, welches das Thyroxin im Blut bindet. 99% der im Blut zirkulierenden Schilddrüsenhormone sind an TBG gebunden. Dem Stoffwechsel zur Verfügung stehen jedoch nur die freien Schilddrüsenhormone fT4 und fT3. Durch die Bindung an TBG haben die Schilddrüsenhormone eine lange Halbwertszeit (= Zeit bis ein Stoff zur Hälfte abgebaut ist): Bei fT4 beträgt diese 6,7 Tage, durch die geringere Bindung von T3 beträgt die Halbwertszeit von fT3 nur ca. 16 Stunden.
siehe:

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick