Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Suchbegriff:

differenzierter Schilddrüsenkrebs(DTC)(Synonym: Differentiated Thyroid Cancer)

Im allgemeinen wird unter einem differenzierten Krebs, ein solcher verstanden, dessen Krebszellen noch sehr große Ähnlichkeit mit den gesunden Ursprungszellen hat (differenziert). Beim Schilddrüsenkrebs meint man jedoch nur die Schilddrüsenkrebse, deren Krebszellen noch Jod aufnehmen:

Das medulläre Schilddrüsenkarzinom (MTC) geht von den C-Zellen in der Schilddrüse aus, und ist zu Beginn eigentlich auch ein "differenzierter Krebs", da diese Krebszellen noch viel gemeinsam mit den C-Zelle haben. Die C-Zellen nehmen jedoch kein Jod auf, und werden daher nicht zum "differenzierten Schilddrüsenkrebs"gezählt.;
Man unterscheidet dann noch:

siehe auch: Wiki: Welcher Schilddrüsenkrebs? Welche Therapie?;
und ausführlicher:

Letzte Aktualisierung: 15.11.2022
TeilenKopiertKopiert

gut-differenzierter Schilddrüsenkrebs(WDTC)(Synonyme: well-differentiated thyroid cancer, hoch-differenzierter Schilddrüsenkrebs)

(engl. well-differentiated thyroid cancer); Krebszellen haben zu Beginn noch sehr viel Eigenschaften von gesunden Ursprungszellen (differenziert).
Mit dem Adjektiv gut bzw. hochdifferenziert unterstreicht die Pathologie diese Qualität der Krebszellen, da eben auch gut differenzierte Schilddrüsenkarzinome mit der Zeit sich entdifferenzieren und dann kein Iod mehr Speichern; siehe Radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC). Der Begriff hoch-differenzierter Schilddrüsenkrebs sollte nicht verwechselt werden mit dem differenzierten hoch-gradigen Schilddrüsenkrebs, welcher stärker entdifferenziert ist und weniger gut Jod speichert.

Letzte Aktualisierung: 01.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Radioiod-refraktäres differenziertes Schilddrüsenkarzinom(RR-DTC, RAI-R DTC, RAIR-DTC)(Synonyme: radioiodine-refractory differentiated thyroid cancer, iodine-refractory thyroid cancer)

= radioiodine-refractory differentiated (papillary/follicular/Hürthle cell) thyroid cancer (RR-DTC oder auch RAI-R DTC)
= nicht mehr jod-speicherndes differenziertes Schilddrüsenkarzinom (DTC).
siehe

Letzte Aktualisierung: 21.08.2023
TeilenKopiertKopiert

wenig-differenziertes Schilddrüsenkarzinom(PDTC)(Synonym: poorly differentiated thyroid carcinoma)

ist eine relativ neue eigene Unterart des Schilddrüsenkrebs, die ins sich gleichfalls Unterarten hat. Diese Unterart des differenzierten Schilddrüsenkrebs nimmt nur im geringen Maße noch Iod auf, so dass eine Radioiodtherapie manchmal noch indiziert ist. Anders wie das anaplastische Schilddrüsenkarzinom (ATC) wächst es jedoch nicht so schnell und aggressiv wie dieses. Meist wird für diesen Krebs der englische Fachbegrifft poorly differentiated thyroid carcinoma sowie Abkürzung PDTC verwendet;
siehe auch:

Veröffentlicht am 28.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Active Surveillance(Synonyme: watchful waiting, Beobachten und Abwarten)

versteht man eine engmaschige Beobachtung, hier einer Tumorerkrankung. Sie wird sowohl bei kleinen Tumoren des papillärene Schilddrüsenkrebs (PTC) eingesetzt anstelle einer Schilddrüsenopreration (siehe Active Surveillance bei kleinen papillären Schilddrüsenkarzionomen - Überblick) als auch bei langsam wachsenden fortgeschrittenen radioiod-refraktären Schilddrüsenkarzinomen (RR-DTC) als auch des medullären Schilddrüsenkarzinoms (MTC) - begleitet mit lokalen Behandlungen der Tumore - anstelle einer Nebenwirkungsreichen systemischen Therapie :

Letzte Aktualisierung: 02.11.2022
TeilenKopiertKopiert

Anlotinib(Synonym: AL3818)

ist ein Tyrosinkinase-Inibitor der beim medullären als auch beim wenig-differenzierten Schilddrüsenkrebs untersucht wird. Die EMA gab Anlotinib am 22.2.2018 den Orphandrug-Status  für die zukünfitge Behandlung des Sarkoms erhalten.  Studienergebniss einer Phase-II-Studie beim RR-DTC wurden 2023 veröffentlicht; siehe Forenthema: Laufende Studien mit Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI)

Veröffentlicht am 21.08.2023
TeilenKopiertKopiert

Apatinib(Synonym: YN968D1)

ist der Freiname eines Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI), der in Studien auch als YN968D1 bezeichnet wurde und u.a. beim radioiod-refraktären differenzierten Schilddrüsenkrebs (RR-DTC) untersucht wir.d
Apatinib hemmt (inhibiert) die Kinasen (Signalwege) VEGFR-2, welche Wachstum und Blutversorgung des Tumors regeln.
mehr Infos unter: Apatinib – Überblicksartikel

Veröffentlicht am 24.12.2021
TeilenKopiertKopiert

biochemisch unvollständiges Ansprechen der Therapie(BIR)(Synonyme: biochemisch inkomplettes Ansprechen, biochemical incomplete response)

Mit diesem Ausdruck wird eine Risikogruppe nach einer Krebstherapie beschrieben, bei der in der Bildgebung kein Tumor mehr zu finden ist, jedoch der Tumormarker (Thyreoglobulin beim DTC bzw. Calcitonin beim MTC) immer noch nachweisbar ist. Beim differenzierten Schilddrüsenkrebs siehe Wiki: Risikogruppen nach Operation und Radioiodtherapie und beim medullären Schilddrüsenkrebs Wiki: Calcitonin (Ctn) und CEA in der Nachsorge des medullären Schilddrüsenkrebs

Früher wurde auch der Begriff biochemical disease (biochemische Krankheit) benutzt, dieser Begriff führt jedoch oft zur Übertherapie, weil es sich nur um Laborwerte (= Surrogatparameter) handelt mit einem bestimmten Risiko für eine Erkrankung bzw. Rezidiv.

Letzte Aktualisierung: 17.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Cabozantinib(Synonyme: Cometriq, Cabometyx, XL 184, XL-184)

ein seit März 2014 zugelassener Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) für die Behandlung des fortgeschrittenen nicht mehr operablen medulläres Schilddrüsenkarzinom (MTC).  Seit März 2022 ist zu dem beim Radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC) als Zweitlinientherapie nach einer vorangehenden TKI-Therapie zugleassen. Andere Name für Cabozantinib sind in den ersten Studien XL-184, Handelsname in Europa  Cometriq® für MTC und  Cabometyx® für das RR-DTC; siehe: Cabozantinib (=Handelsname: Cometriq® bzw. Cabometyx®) - Übersichtsartikel.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2022
TeilenKopiertKopiert

differentiated high-grade thyroid carcinoma(DHGTC)(Synonym: differenzierter hoch-gradiger Schilddrüsenkrebs)

mit der 5. Auflage der WHO-Klassifikation der Schilddüsentumore eingeführt; übersetzt differenzierte hoch-gradiges Schilddrüsenkarzinom. Zählte ursprünglich zu den wenig-differenzierten Schilddrüsenkarzinomen (PDTC); speichert etwas besser wie dieses Jod, aber schlechter wie die differenzierten Schilddrüsenkarzinome (DTC). Die Zellen sehen noch eher wie beim differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) aus, und sind nicht atypisch wie beim PDTC. Mitosen ≥ 5 / 2mm².
Immunhistochemie:

Das DHGTC entsteht eher aus einem PTC (BRAF-like) und bildet eher Lymphknotenmetastasen. Siehe auch:

Veröffentlicht am 13.12.2022
TeilenKopiertKopiert

differenziert

bedeutet, dass die Krebszellen noch viele Eigenschaften der ursprünglichen Zelle haben. Z.B. beim Schilddrüsenkrebs bedeutet dies, dass die Krebszellen noch die Fähigkeit haben Jod zu speichern, und dadurch einer Radioiodtherapie (RIT) zugänglich sind. Das Gegenteil ist entdifferenziert.
Die C-Zellen des medullären Schilddrüsenkrebs (MTC) sind meist zu Beginn auch differenziert, dennoch wird das medulläre nicht zu den differenzierten Schilddrüsenkarzinomen (DTC) gezählt, da die C-Zellen kein Jod aufnehmen.
siehe auch: FAQ: Welcher Schilddrüsenkrebs und welche Therapie?.

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Everolimus(Synonyme: Afinitor, RAD-001, RAD001)

ist ein mTOR-Inhibitor, der bei Aktivierung des PI3K Signalweg durch Mutationen beim anaplastischen Schilddrüsenkrebs auf experimentelle Ebene eingesetzt wird (Forenthema: Fallberichte: Everolimus bei ATC (Wagle 2014 und Harris 2019)). Everolismus wurde unter dem ersten Namen RAD-001 des Pharmaunternehmens auch beim Schilddrüsenkrebs untersucht. Auf clinicalTrial.gov sind 7 Studien mit Everolismus (RAD001) gelistet, die jedoch nur wenige publizierte Ergebnisse haben (25.02.2022). In einer Phase-II-Studie bei allen subtypen des Schilddrüsenkrebs, jedoch ohne Mutationsanalyse (siehe Wiki: Genetische Veränderungen beim Schilddrüsenkrebs) konnte kein Vorteil gesehen werden (Lim 2013, PMID: 24050953 DOI: 10.1093/annonc/mdt379.) In einer weiteren Phase-II-Studie mit Everolismus beim radioiod-refraktären Schilddrüsenkrebs (RR-DTC) und ATC zeigte sich, dass bei den Patienten deren Schilddrüsenkrebs der PI3K/mTOR/Akt Signalweg aktiviert war, am meisten von Everlimus profitierten ( Glenn J Hanna 2018, PMID: 29301825). Everolimus hat eine Zulassung unter dem Handelsnamen Afinitor® ein Zulassung bei mehreren Krebsarten, u.a. bei Brustkrebs.

Letzte Aktualisierung: 28.02.2022
TeilenKopiertKopiert

follikulärer Schilddrüsenkrebs(FTC)(Synonym: follicular thyroid cancer)

ist ein differenzierter Schilddrüsenkrebs (DTC). Es wird auch im deutschen meist die Abkürzung FTC für den englische Fachausdruck ist follicular thyroid cancer verwendet; mehr Infos unter Gruppe: Follikuläres Schilddrüsenkarzinom (Intern: Entwurf-Wiki: Follikuläres Schilddrüsenkarzinom (FTC))

Letzte Aktualisierung: 01.02.2023
TeilenKopiertKopiert

high risk(Synonym: high-risk)

Mit high risk werden in Leitlinien Patient*innen mit dem differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) bezeichnet, wenn sie ein hohes Risiko für eine Rezidiv (Wiederauftreten) der Krankheit haben; siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 15.01.2024
TeilenKopiertKopiert

intermediate risk(Synonym: intermediate-risk)

damit werden in der amerikanischen Leitlinie Patient*innen mit dem differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) bezeichnet, die ein mittleres Risiko für ein Rezidiv (Wiederauftreten der Krankheit) haben; siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 15.01.2024
TeilenKopiertKopiert

neoadjuvante Therapie

Bei einer neoadjuvanten Therapie wird vor der eigentlichen Therapie eine andere Therapie zuvor gemacht, damit die eigentliche Therapie besser durchzuführen ist. Bei einem nicht vollständig chirurgisch zu entfernenden Tumor werden zum Beispiel systemische Therapien durchgeführt. Schrumpft der Tumor dann ist eventuell eine Operation möglich zur vollständigen chirurgischen Entfernung. Die systemische Therapie war dann eine neoadjuvante Therapie. Auch eine Redifferenzierung beim fortgeschrittenen differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) mit einem Thyrosinkinase-Inhibitor (TKI) ist eine neoadjuvante Therapie, wenn die Schilddrüsenkrebszellen danach ausreichend Jod wieder aufnehmen und eine Radioiodtherapie (RIT) wieder möglich ist.

Veröffentlicht am 30.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Nuklearmedizin(Synonyme: Nuklearmediziner, Nukleramedizinerin)

ist das medizinische Fachgebiet, das mit Hilfe radioaktiver Stoffe diagnostische Untersuchungen und Therapien durchführt.
In den deutschsprachigen Ländern sind traditionell überwiegend Nuklearmediziner*innen für die Diagnose, Radiojodtherapie (RJT oder RIT) und Nachsorge des differenzierter Schilddrüsenkrebs (DTC) erste Ansprechpartner*innen für die Patient*innen, in anderen Ländern sind es überwiegend die Endokrinolog*innen; Karten:

Letzte Aktualisierung: 27.09.2022
TeilenKopiertKopiert

papillärer Schilddrüsenkrebs(PTC)(Synonym: papillary thyroid carcinoma)

gehört zu den differenzierten Schilddrüsenkarzinomen (DTC). Für das  papilläre Schilddrüsenkarzinom wird oft die englische Abkürzung PTC benutzt;
mehr Infos unter:

Letzte Aktualisierung: 04.01.2022
TeilenKopiertKopiert

Radiojoddiagnostik(RJD, RID)(Synonym: Radioioddiagnostik)

andere Schreibweise Radioioddiagnostik (RID).
Verfahren in der Nachsorge des differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC).
Ähnlich wie eine Radiojodtherapie jedoch mit einer geringen Aktivität: 100 bis 400 MBq I-131 (siehe dazu Stunning) oder 40 bis 200 MBq I-123.
Indikation zur RJD wird in den Leitlinien zum Teil unterschiedlich beantwortet:

Veröffentlicht am 01.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Radiojodresistenz(Synonym: Radioiodresistenz)

siehe Radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC)

Veröffentlicht am 08.11.2021
TeilenKopiertKopiert

Restaging(Synonym: Re-Staging)

Beim Restaging wird der Erfolg eine Therapie kontrolliert, bezüglich eines geringeren Risikos für ein Rezidiv und/oder höheres Gesamtüberleben. Die Patient*innen werden dann meist in neue Risikogruppen ein-gruppiert:

Letzte Aktualisierung: 15.01.2024
TeilenKopiertKopiert

Schilddrüsenüberfunktion(Synonym: Hyperthyreose)

Bei der Schilddrüsenüberfunktion ist der TSH-Wert unter dem Referenzwert;
siehe auch Forenthema: FAQ: Symptome / Beschwerden einer Schilddrüsen-Überfunktion
siehe auch: . Das Gegenteil: Hypothyreose; Eine normal funktionierende Schilddrüse ist eine Euthyreose.

Beschwerden einer Schilddüsenüberfunktion siehe unsere Broschüre Mit Schilddrüsenhormonen leben.

In den ersten Jahren des differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) wird in den Leitlinien empfohlen, etwas mehr als nötig des TSH-Wert zu unterdrücken; siehe Forenthema: FAQ: TSH-Unterdrückung nach Schilddrüsenkrebs – eine Risikoabwägung

Letzte Aktualisierung: 10.08.2023
TeilenKopiertKopiert

SELECT

Name der Phase-III-Studie von Lenvatinib beim wenig-differenzierten (PDTC) bzw. radioiod-refraktären differenzierten Schilddrüsenkrebs (RR-DTC)

Veröffentlicht am 02.11.2021
TeilenKopiertKopiert

Stadium IVc(Synonyme: IVc, IVC, IV C)

Stadium (engl.: Stage) IVc (Römisch 4 c; andere Schreibweisen Stage IV C oder IVC) im AJCC-Staging-System.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Thyreoglobulin(Tg)

ist ein Eiweiß, welches nur von Schilddrüsenzellen und differenzierten Schilddrüsenkrebszellen produziert wird. In den Follikeln der Schilddrüse werden die Schilddrüsenhormone Thyroxin T4 und TrioiodthyroninT3 an dieses Eiweiß, das Thyreoglobulin gebunden.
(Achtung nicht verwechseln: Im Blut werden die Schilddrüsenhormone zu über 90% an ein anderes Eiweiß, an das Thyroxin-bindendes-Globulin (TBG) gebunden.)

Nach Entfernung der Schilddrüse (oder auch nur einer Hälfte) kann das Thyreoglobulin (englische Schreibweise Thyroglobulin; Abkürzung: Tg) als Tumormarker des differenzierten Schilddüsenkrebs (DTC) genutzt werden.
siehe auch:

siehe auch: Forums-Gruppe: Tg-Wert beständig leicht erhöht.

Letzte Aktualisierung: 04.06.2024
TeilenKopiertKopiert

Tumormarker

sind Stoffe, die Rückschlüsse auf das Vorhandensein bzw. den Verlauf von (bösartigen) Tumoren ermöglichen: siehe Thyreoglobulin für den differenzierten Schilddrüsenkrebs (DTC) und Calcitonin für das medulläre Schilddrüsenkarzinom (MTC).
Tumormarker sind Surrogatparameter und stehen in der Kritik der Evidenzbasierten Medizin (EBM)

Veröffentlicht am 22.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Vemurafenib(Synonym: Zelboraf)

ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) und gilt als BRAF-Inhibitor. Für die Behandlung des malignen Melanom zugelassen. Handelsname ist Zelboraf®. In Studien wird Vemurafenib in Kombination mit einem MEK-Inhibitor (z.B. Trametinib, Cobimetinib) beim radioiod-refraktären (RR-DTC), wenig-differenzierten (PDTC) sowie ananaplastischen (ATC) Schilddrüsenkrebs eingesetzt, wenn die Tumore eine BRAF-Mutation aufweisen.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2023
TeilenKopiertKopiert

Telomerase reverse transciptase(TERT, TERTp)

genauer Telomerase reverse transciptase (TERT) promoter  mutation (TERTp)
wurden in follikulären Zellen von Schilddrüsenkarzinomen (FCDTC) dargestellt und scheinen weiter verbreitet zu sein in aggressiven Krebsarten.
Studie: TERT in follikulären Schilddrüsenkarzinomonen - Indikator (Melo 2014)
Beim papillären Schilddrüsenkrebs hat die Kombination von BRAF und TERT eine schlechtere Prognose (Studie: TERT Promoter Mutation fortgeschrittener Schilddüsenkrebs (Landa 2013)):

  • ca.15% der follikulären Schilddrüsenkarzinome
  • ca. 10 % der papillären Schilddrüsenkarzinome (Quelle: Haroon et. al. Surg. Pathol 2019)

siehe vor allem auch: Wiki: Genetische Veränderungen beim Schilddrüsenkrebs

Letzte Aktualisierung: 23.11.2023
TeilenKopiertKopiert

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick