Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Suchbegriff:
@nutzernameAbbuchungsauftragaccelerated approvalAcetylsalicylsäureAMNOGAngstAnwendungsbegleitende DatenerhebungAssayAufklärungaverage tumor volume doubling timeBeobachten und AbwartenBewertungsausschussbioidente SchilddrüsenhormoneBradykardieBRAF-MutationCalcitoninClinical study reportCommittee for medicinal products for human useCompassionate UseConditional Marketing AuthorisationDesiccated thyroid extractdifferenzierter SchilddrüsenkrebsDysplasieEhrenamtspauschaleElastographieEuropean Medicines AgencyEuropean public assessment reportFood and Drug AdministrationGastrointestinaltraktGenerikaHerz-Kreislauf-Erkrankunghoch-differenzierter SchilddrüsenkrebsHyperkalzämiein situIodKarzinoidKi67-AntigenKomplettierungsoperationKoordinierungsausschussKrebsLymphknotendissektionMedizinisches Wörterbuch für Aktivitäten im Rahmen der ArzneimittelzulassungMitgliedsbeitragNahrungsergänzungsmittelNeck DissectionNutzenbewertungObjective Response RateOff-Label-UseOrphan DiseaseOrphan Drug-StatusOTC-MedikamentePartizipative EntscheidungsfindungPembrolizumabPoly-Zinc-LiothyroninePrimärtumorProcalcitoninPsycho-OnkologieRadiojodtherapieRedifferenzierungReisekostenREMSResearch and DevelopmentResponse Evaluation Criteria in Solid TumorsSchilddrüsenhormonresistenzScreeningshared decision-makingSingle Photon Emission Computed TomographSklerotherapieSpartalizumabStandard Operating ProceduresSummary of Product CharacteristicsSurrogatparameterTachykardieThyrotropin-RezeptorTriclosantumor volume doubling timeTyrosinkinase-InhibitorUltraschallVerdopplungszeitWechselwikungenZentrumZulassung

@nutzername

Mit @nutzername im Forum, bekommt der Betreffende eine Nachricht, dass er in diesem Thema erwähnt wurde (Auf der deutschen Tastatur bekommt man das@-Zeichen (ausgesprochen äd) mit den Tasten Q + ALtGR ). Möchte man keine E-Mail, so kann man dies in Mein Profil Einstellungen abbestellen.

Letzte Aktualisierung: 28.07.2021
Teilen

Abbuchungsauftrag

Es ist auch möglich den Mitgliedsbeitrag per Abbuchungsauftrag einzurichten. Einfach unten auf den Spenden-Button klicken, Betrag bestimmen und bei "wiederkehrend" den gewünschten Intervall auswählen.


Spenden mit einem Klick

Veröffentlicht am 23.12.2021
Teilen

accelerated approval

= beschleunigte Zulassung; die accelerated approval durch die us-amerikanische Zulassungsbehörde FDA geschieht, wenn ein beträchtlicher Zusatznutzen vermutet wird. Die Zulassung basiert dabei einzig auf Daten von Surrogatparametern (z.B. Verringerung der Tumorgröße) und nicht auf Patienten relevanten Endpunkten (z.B. Lebensverlängerung oder Reduzierung von Schmerzen).
Die beschleunigte Zulassung bedarf jedoch noch weiterer Phase-IV-Bestätigungsstudien.
Die beschleunigte Zulassung sowie das europäische Pendant das Conditional Marketing Authorisation sind in der Evidenzbasierten Medizin (EbM) umstritten, weil nur Surrogatparameter für die Zulassung herangezogen werden und doppelt-verblindete, randomisierte Studie (RCT) mit der höchsten Evidenz erschwert bzw. unmöglich gemacht werden.
Siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 01.10.2021
Teilen

Acetylsalicylsäure(ASS)(Synonym: Aspirin)

auch unter dem Markenname Aspirin bekannt, ist ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel.
Acetylsalicylsaeure (ASS) gehört zu den Salicylate. Salicylate sollen die Bindung der Schilddrüsenhormone an TBG verringern, und so zu erhöhten Werten der freien Schilddrüsenwerte (fT4, fT3) führen; siehe (Köhrle 2016; S.61 sowie Sensible (?) Schilddrüsenhormonsubstitution).
Für die Frage, ob ASS das Tumorwachstum behindert bzw. begünstigt, gibt es unterschiedliche Studien; siehe Acetylsalicylsäure (ASS) und Tumorwachstum - Überblick.

Veröffentlicht am 30.09.2021
Teilen

AMNOG(Synonym: Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz)

Nutzenbewertung von Arzneimitteln nach dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) gemäß § 35a SGB V.
Die Nutzenbewertung im Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA) entscheidet darüber, ob die Kosten und in welcher Höhe durch die Krankenkassen erstattet werden, und ist von der Zulassung von Arzneimitteln zu unterscheiden.
Medikament für Seltene Erkrankungen haben bei der Zulassung und bei der Nutzenbewertung meist spezielle Regeln/Vorordnungen.
siehe auch: Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln (2008)

Letzte Aktualisierung: 13.09.2021
Teilen

Anwendungsbegleitende Datenerhebung(AbD)

Mit der Anwendungsbegleitende Datenerhebung (AbD) wird durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ein pharmazeutischen Unternehmer verpflichtet, Daten zu seinem Arzneimittel in der klinischen Routine zu erheben und für eine Zusatznutzenbewertung auszuwerten (§ 35a Absatz 3b Satz 1 SGB V; dieser Absatz wurde über das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) 2019 eingefügt. In der Verfahrensordnung des G-BA finden sich Ausführungen im 5. Kapitel.

Veröffentlicht am 24.08.2021
Teilen

Assay

hier Untersuchungsmethode zum Nachweis von Substanzen (z.B. Schilddrüsenhormone, Antikörper (AK), bestimmte Eiweiße, Tumormarker, ...) im Blut, Urin, Speichel ...
Es gibt verschiedene Methoden:

Veröffentlicht am 13.09.2021
Teilen

Aufklärung(Synonym: Aufklärungsgespräch)

siehe

Veröffentlicht am 18.11.2021
Teilen

average tumor volume doubling time(midDT)

= durchschnittliche Tumorverdoppelungszeit
siehe Verdopplungszeit

Veröffentlicht am 02.10.2021
Teilen

Beobachten und Abwarten(Synonyme: watchful waiting, Aktive Beobachtung, active surveillance)

wird beim medullären und radioiod-refrakäten Schilddrüsenkrebs dann angewandt, wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist, und der Tumormarker und/oder die Metastasen langsam wachsen. Oftmals findet in bestimmten Abständen eine lokale, palliative Therapie (Operation) statt; z.B. bei singulären Lungenmetastasen oder Lebermetastaen.

Veröffentlicht am 28.12.2021
Teilen

Bewertungsausschuss

Der Bewertungsausschuss ist ein Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte und Krankenkassen. Er bezeichnet sich daher auch als Bewertungsausschuss Ärzte. Ihm gehören je drei von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und vom GKV-Spitzenverband benannte Mitglieder an.
Mehr Infos über Link-Liste: Institut des Bewertungsausschusses

Veröffentlicht am 28.10.2021
Teilen

bioidente Schilddrüsenhormone

sind Schilddrüsenhormone, die identisch denen sind, die der Körper selbst herstellt. Allerdings ist z.B. bei Schweineschilddrüsenhormonen der Anteil von Trijodthyronin (T3) wesentlich höher als beim Menschen.
siehe Welche Schilddrüsenhormonpräparate gibt es?.

Veröffentlicht am 17.11.2021
Teilen

BRAF-Mutation(Synonyme: BRAF, BRAF V600E, BRAF K601E)

Findet man in einer Feinnadelpunktion eine BRAF-Mutation , so handelt es sich immer um ein papilläres Schilddrüsenkarzinom. Allerdings nicht in allen papillären Schilddrüsenkarzinomen (PTC) liegt auch eine BRAF-Mutation vor (ca. 60%). BRAF ist nur ein diagnostischer Faktor für das papilläre Schilddrüsenkarzinom und kein prognostischer Faktor, der eine aggressivere Therapie rechtfertigt (siehe ATA: Risikogruppen beim differenzierten Schilddrüsenkrebs). Auch gibt es verschiedene BRAF-Mutationen. Die "klassische" BRAF V600E beim klassischen papillären Schilddrüsenkarzinom, und die BRAF K601E, welche beim NIFTP vorkommen kann.
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 29.10.2021
Teilen

Calcitonin(Ctn)(Synonyme: Kalzitonin, Calcitonium)

Die deutsche Schreibweise ist Kalzitonin, jedoch wird auch im deutschen meist die englische Schreibweise Calcitonin und Abkürzung Ctn benutzt. Calcitonin ist ein Hormon, das von den C-Zellen der Schilddüse ins Blut abgegeben wird und eine Calcium-senkende Wirkung hat; Calcitonin und das Parathormon der Nebenschilddrüsen regulieren den Calcium- und Phosphathaushalt.
Calcitonin ist der Tumormarker für das C-Zell-Karzinom (=medulläre Schilddrüsenkarzinom = MTC).
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 21.10.2021
Teilen

Clinical study report(CSR)

im Bericht zur klinischen Studie werden ausführlich, die Methoden und Daten dargelegt, um die Sicherheit und Wirksamkeit eines Medikaments gegenüber den Zulassungsbehörden zu dokumentieren.

Veröffentlicht am 01.11.2021
Teilen

Committee for medicinal products for human use(CHMP)

ist ein Komitee, welches bei der europäische Zulassungsbehörde EMA für die Zulassung von Medikamenten am Menschen zuständig ist.

Veröffentlicht am 26.11.2021
Teilen

Compassionate Use

wenn eine Medikament bereits im Zulassungsverfahren steht, so kann es aus "Mitgefühl" (=compassionate) bereits zuvor eingesetzt werden. Compassionate Use muss beim BfARM durch die verantwortliche Person (=Hersteller) angezeigt werden.
BfARM: Härtefallprogramme/ Compassionate Use (Seite mit aktuell laufenden Compassionate Use)

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

Conditional Marketing Authorisation(CMA)

Wenn eine Therapie bei einer schwerwiegenden Krankheit, wo es keine anderen therapeutischen Optionen gibt, einen beträchtlicher Zusatznutzen vermuten lässt, kann die EMA bereits auf Grund der Basis von Phase I und II -Studien eine bedingte Marktzulassung erteilen.
Durch die us-amerikanische Zulassungsbehörde FDA gibt es die beschleunigte Zulassung (=accelerated approval).
Diese beiden Zulassungsverfahren sind in der Evidenzbasierten Medizin (EbM) umstritten, weil nur Surrogatparameter für die Zulassung herangezogen werden und doppelt-verblindete, randomisierte Studie (RCT) mit der höchsten Evidenz erschwert bzw. unmöglich gemacht werden.

siehe auch Zulassung von Arzneimitteln (übergeordneter Beitrag)

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

Desiccated thyroid extract(DTE)

deutsch: getrocknete Extrakte aus Schilddrüsen von Schweinen oder Rindern. Umgangssprachlich auch manchmal als Schweinehormone und Rinderhormone abgekürzt, manchmal auch als "natürliche" Schilddrüsenhormone beworben. Armour Thyroid™ und Nature-Thyroid™ wird aus Schweineschilddrüsen hergestellt und hat durch die FDA eine Zulassung in den USA.
siehe u.a.

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

differenzierter Schilddrüsenkrebs(DTC)(Synonym: Differentiated Thyroid Cancer)

Im allgemeinen wird unter einem differenzierten Krebs, ein solcher verstanden, dessen Krebszellen noch sehr große Ähnlichkeit mit den gesunden Ursprungszellen hat (differenziert). Beim Schilddrüsenkrebs meint man jedoch nur die Schilddrüsenkrebse, deren Krebszellen noch Jod aufnehmen:

Das medulläre Schilddrüsenkarzinom (MTC) geht von den C-Zellen in der Schilddrüse aus, und ist zu Beginn eigentlich auch ein "differenzierter Krebs", da diese Krebszellen noch viel gemeinsam mit den C-Zelle haben. Die C-Zellen nehmen jedoch kein Jod auf, und werden daher nicht zum "differenzierten Schilddrüsenkrebs"gezählt.;
Man unterscheidet dann noch:

siehe auch: Wiki: Welcher Schilddrüsenkrebs? Welche Therapie?

Letzte Aktualisierung: 04.01.2022
Teilen

Dysplasie

Krebszellen verändern ihr Erscheinungsbild durch die Entdifferenzierung (siehe auch Merkmale von Krebs)

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Elastographie

ist ein Diagnoseverfahren mit Ultraschall bei dem die Elastizität von Knoten (hier in der Schilddrüse) bestimmt wird. Bösartige Knoten sind dabei härter als gutartige Knoten, es gibt allerdings auch harte gutartige Knoten. Die Elastographie hat bei weichen Knoten eine hohen negativen Vorhersagewert (NPV) von 99% (= dies bedeuted ein weicher Knoten ist zu 99 % keine Krebs).
siehe Elastographie - in der Diagnostik von Knoten der Schilddrüse

Veröffentlicht am 15.01.2022
Teilen

European Medicines Agency(EMA)

= europäische Agentur, welche für die Zulassung und Überwachung von Medikamenten in Europa zuständig ist (siehe auch FDA amerikanische Zulassungsbehörde).
siehe auch Links: European Medicines Agency (EMA)

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

European public assessment report(EPAR)

sind öffentliche Bewertungsberichte von Arzneimitteln durch die europäische Arzneimittel Zulassungsbehörde European Medicines Agency (EMA)

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

Food and Drug Administration(FDA)

ist die us-amerikanische Agentur, welche für die Zulassung und Überwachung von Medikamenten in den USA zuständig ist. Die FDA steht in der Kritik, weil sie wie die EMA zum Teil indirekt über die Pharmaindustrie finanziert wird. Das Zulassungsverfahren ist jedoch inzwischen transparenter: Studien und Dokumente des Zulassungsverfahren werden veröffentlicht.
(siehe auch EMA europäische Zulassungsbehörde)
Mehr Links zur FDA über die Linkliste: Food and Drug Administration (FDA)

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

Gastrointestinaltrakt

= Hauptteil des Verdauungsapparates, der von der Speiseröhre bis zum Anus reicht

Veröffentlicht am 22.12.2021
Teilen

Generika(Synonym: Generikum)

(singular: Generikum) sind Medikamente, die ursprünglich patentgeschützten Medikamenten (Markenmedikament) nachgemacht sind. Sie haben den gleichen Wirkstoff, unterscheiden sich jedoch oft in den Trägersubstanzen. Sie sind in der Regel preisgünstiger, weil nur geringe Entwicklungskosten notwendig sind. Markenmedikamente sind allerdings auch teurer, weil sie durch ihren Markennamen auch mit einem höheren Preis nachgefragt werden (sehr gut bei Aspirin zu sehen). Schilddrüsenhormone haben in Deutschland mit die höchsten Preise auf der Welt.
Bei den Schilddrüsenhormonen wird von den Marken-Herstellern bezweifelt, ob die Generika-Hersteller die gleiche Bioverfügbarkeit bei den Schilddrüsenhormonen herstellen können.
Unabhängig davon wird bei einem Präparat-Wechsel empfohlen, die Schilddrüsenwerte nach 6-8 Wochen erneut zu kontrollieren, so dass hier nur - wenn überhaupt - ein geringer Einspar-Effekt vorhanden ist.
siehe auch

Veröffentlicht am 02.10.2021
Teilen

hoch-differenzierter Schilddrüsenkrebs(WDTC)(Synonym: well-differentiated thyroid cancer)

auch gut-differenzierter Schilddrüsenkrebs genannt (engl. well-differentiated thyroid cancer);
Krebszellen haben zu Beginn noch sehr viel Eigenschaften von gesunden Ursprungszellen (differenziert).
Mit dem Adjektiv gut bzw. hochdifferenziert unterstreicht der Phatologe diese Qualität der Krebszellen, da eben auch gut differenzierte Schilddrüsenkarzinome mit der Zeit sich entdifferenzieren und dann kein Iod mehr Speichern; siehe Radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC)

Veröffentlicht am 15.01.2022
Teilen

Hyperkalzämie

= zu viel Kalzium im Blut; z. B. durch eine Überdosierung von Kalzium- und/oder Vit. D-Präparaten bei der Behandlung des Hypoparathyreoidismus. Bei Knochenmetastasen kommt es zu einer sogenannten tumorinduzierten Hyperkalzämie.
Beschwerden sind u. a. gesteigerter Durst, trockener Mund, vermehrtes Wasserlassen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Muskelschwäche, Schläfrigkeit, Gedächtnis-, Konzentrations- und Orientierungs-störungen, Kopfweh, Bluthochdruck, ungewöhnlich schneller, langsamer oder unregelmäßiger Herzschlag.
siehe auch:

Letzte Aktualisierung: 23.09.2021
Teilen

in situ(Synonym: in-situ Carcinom)

= am Ort, natürliche Lage;
Ein in-situ Carcinom ist ein präinvasiver Krebs. In der Histologie lassen sich Merkmale einer Zell-Veränderung feststellen, die Krebs kennzeichnen, allerdings lässt sich noch keine Veränderung feststellen, die diesen Krebs befähigen Metastasen zu bilden. Es kann mehrere Jahre und Jahrzehnte dauern bis dieser Krebs dazu in der Lage ist.
Untersucht man die Schilddrüsen von 50- bis 70-Jährigen Toten, (die an irgend etwas anderem gestorben sind), so findet man sehr häufig ein papilläres Mikrokarzinom der Schilddrüse (die Angaben reichen von 30% bis alle). Aus diesem Grund sind Massen-Screening der Schilddrüse per Ultraschall sehr umstritten, da viele gesunde Menschen dadurch unnötig zu Patienten gemacht werden; siehe auch Forums-Gruppe: Papilläres Mikrokarzinom.

Veröffentlicht am 10.01.2022
Teilen

Iod

auch umgangssprachlich Jod geschrieben;
das nicht radioaktive Iod hat die Massenzahl 127.
Bei der Radiojodtherapie (RJT oder RIT) wird das radioaktive I-131 eingesetzt.
Iod ist ein Spurenelement, das die Schilddrüse zur Produktion von Schilddrüsenhormonen (T3 und T4) braucht.
siehe auch:

Veröffentlicht am 11.06.2021
Teilen

Karzinoid

= soviel wie krebsähnlich
''Karzinoide wachsen meist sehr langsam über mehrere Jahre und infiltrieren Nachbarstrukturen, wachsen also in Nachbarstrukturen ein. Karzinoide können sich überall dort entwickeln, wo Zellen des APUD-Systems vorkommen. Sie treten jedoch bevorzugt im Magen-Darm-Trakt sowie in der Lunge auf. Die größte Zahl an Karzinoiden wird im Dünndarm und in der Appendix, also im Wurmfortsatz, angetroffen.'' (m-ww.de 12.11.2003)

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Ki67-Antigen(Synonym: Ki-67)

ist ein Protein, welches als Marker benutzt wird, um die Zellteilungsgeschwindigkeit einer Zellpopulation zu bestimmen.
siehe Studie: Ki-67 als Prognose Faktor beim PTC (Ito 2010)

Letzte Aktualisierung: 06.08.2021
Teilen

Komplettierungsoperation

wenn nach einer Teilentfernung der Schilddrüse im entnommenen Gewebe ein Schilddrüsenkrebs festgestellt wurde, so wird unter bestimmten Bedingungen eine so genannte Komplettierungsoperation mit eventueller Lymphknotendissektion in den Leitlinien empfohlen;
näheres siehe: FAQ: Komplettierungsoperation und Lymphknotendissektion.

Veröffentlicht am 25.11.2021
Teilen

Krebs(CA)(Synonyme: Karzinom, Cancer, Carcinom)

griech.: karzinos, engl.: cancer, lat.: Carcinoma, meist nur Carcinom (Abkürzung: CA)
Ursprünglich Sammelbegriff für geschwulstbildende Krankheiten, die sich im Körper ausbreiten und zum Tode führen.
Da durch den medizinischen Fortschritt viele Krebskrankheiten heute heilbar sind, also nicht mehr im klassischen Sinne "bösartig" sind, d.h. tödlich in ihrem Verlauf, unterscheidet man heute unabhängig von der Prognose nach den Merkmalen Neoplasie (Neubildung), Proliferation (ungebremste Vermehrung), Dysplasie (verändertes Erscheinungsbild) und Invasivität (Zellen dringen in andere Zell- und Gewebeverbände ein).
Da Krebszellen immer ihren Ursprungszellen mehr oder weniger gleichen (differenziert), unterscheidet man ferner zwischen Karzinomen (Krebszellen aus Epithel-Zellen; siehe auch Karzinoid), Sarkomen und Systemerkrankungen.
siehe auch Schilddrüsenkrebs .

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Medizinisches Wörterbuch für Aktivitäten im Rahmen der Arzneimittelzulassung(MedDRA)(Synonym: Medical Dictionary for Regulatory Activities)

(engl.: Medical Dictionary for Regulatory Activities) ist eine Sammlung von Abkürzungen, damit auf internationaler Ebene Zulassungsbehörden besser sich austauschen können. (Quelle: Wikipedia Download 2.11.2021)

Veröffentlicht am 02.11.2021
Teilen

Mitgliedsbeitrag

Die Höhe des Mitgliedsbeitrags liegt im Ermessen des einzelnen Vereinsmitglieds. Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt 5 Euro pro Jahr, sodass auch einkommensschwache Schilddrüsenkrebspatienten am Vereinsgeschehen teilnehmen können. Empfohlen wird ein Jahresbeitrag von 40 Euro; weitere Fragen zum Mitgliedsbeitrag
Mitgliedsbeiträge werden wie Spenden behandelt:  Spendenkonto oder Mitglied werden

Veröffentlicht am 16.07.2021
Teilen

Neck Dissection(ND)

auf deutsch Halsausräumung; es wird jedoch meist der englische Begriff benutzt (Neck (engl.) = Hals; Dissection (engl) = Sezierung = Zerschneiden, Zerlegen);
Es werden teilweise, seitliche (lateral) oder alle Lymphknoten im Halsbereich operativ entfernt (Lymphadenectomy). Es können aber auch eine Vene und ein Nerv, die am Hals verlaufen, sowie ein Muskel entfernt werden, wenn dies notwendig ist. siehe dazu FAQ: Komplettierungsoperation und Lymphknotendissektion.
Für das Ausmaß der Entfernung gibt es unterschiedliche Klassifikationen der lokoregionären Lymphknoten beim Schildrüsenkrebs siehe auch Forums-Gruppe: Lymphknotenmetastasen im Hals nach erst Therapie.

Veröffentlicht am 04.01.2022
Teilen

Nutzenbewertung(Synonym: Nutzenbewertung von Arzneimitteln)

die Nutzenbewertung ist von der Zulassung von Arzneimitteln zu unterscheiden. Bei der Zulassung geht es darum, dass kein Schaden durch eine Therapie entsteht, währen bei der Nutzenbewertung nach dem Nutzen für die Patient*innen gefragt wird. Die Nutzenbewertung geschieht durch nationale Institutionen, die auf Grundlage der Nutzenbewertung über die Erstattungskosten von Arzneimitteln im nationalen Gesundheitssystem entscheide ; in England entscheidet das National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) mit Hilfe von QALY und in Deutschland der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) über das AMNOG-Verfahren mit Hilfe des IQWIG über den Nutzen;
siehe auch: Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln (2008)

Letzte Aktualisierung: 28.10.2021
Teilen

Objective Response Rate(ORR)

deutsch: objektive Ansprechrate ist ein Surrogatparameter der von den Zulassungsbehörden (FDA bzw. EMA) definiert wird, als ein Anteil der Patient*innen mit objektiviertem Ansprechen (nach zuvor definierter Vorgaben, z.B. RECIST-Kriterien, mit denen das Wachstum und das Ansprechen von Tumoren auf Therapien dokumentiert wird.)
(Quelle: FDA: Clinical Trial Endpoints for the Approval of Cancer Drugs and Biologics Guidance for Industry; Dezember 2018)

Letzte Aktualisierung: 05.10.2021
Teilen

Off-Label-Use(OLU)(Synonym: Off-label use)

Zur Sicherheit der Patient*innen müssen Arzneimittel für die Behandlung bestimmter Krankheiten in Deutschland und anderen Industrienationen zugelassen werden (man denke an den Contergan-Skandal in der 60er Jahren).
Wird ein solch zugelassenes Medikament zur Behandlung einer anderen Krankheit eingesetzt, spricht man von Off-Label-Use (andere Schreibweise "Off-label use")
siehe hierzu auch: Was ist Off-Label-Use?
Hat ein Medikament noch keine Zulassung, ist jedoch im Zulassungsverfahren so handelt es sich um Compassionate Use.
Die Therapie mit Off-Label-Use und Compassionate Use wird als Salvage Therapie bezeichnet.

Letzte Aktualisierung: 24.08.2021
Teilen

Orphan Disease

= Seltene Erkrankung; es gibt hier verschieden Definitionen; auf europäischer Ebene spricht man von einer seltenen Erkrankung wenn nicht mehr als 5 Erkrankungen pro 10.000 Einwohner (Prävalenz) auftreten.
Es gibt verschiedene Organisationen, die sich den "Seltenen" (Linkliste) annehmen.
Medikamente für Seltene Erkrankungen haben oft gesonderte Bedingungen /Regeln bei der Zulassung (kein Schaden) und der Nutzenbewertung von Arzneimitteln, wenn sie durch die Zulassungsbehörden den Orphan Drug-Status erhalten haben.

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

Orphan Drug-Status

wenn ein Medikament für die Behandlung einer seltenen Erkrankung (Orphan Disease) entwickelt wird, so kann das Pharmaunternehmen bei den Zulassungsbehörden (EMA bzw. FDA) einen Orphan Drug-Status beantragen. Mit diesem Status gelten dann gesonderte Regeln bei der Zulassung und Nutzenbewertung.

Veröffentlicht am 23.08.2021
Teilen

OTC-Medikamente(OTC)(Synonyme: OTC-Präparate, OTC-Ausnahmeliste)

sind Medikamente, die auch ohne Rezept des Arztes über den "Verkaufstheke" (engl.: over the counter) zu kaufen sind. OTC-Medikamente bzw. Nahrungsergänzungsmittel werden in der Regel nicht von der Krankenkasse bezahlt. Ausgenommen sind bestimmte OTC-Präparate, die in einer speziellen Liste aufgeführt werden, dazu gehören auch Calcium-Präparate.
siehe auch OTC-Ausnahmeliste

Veröffentlicht am 21.10.2021
Teilen

Partizipative Entscheidungsfindung(PEF)

(englisch: shared decision-making, SDM); Arzt und Patient kommen gemeinsam zu einer Therapieentscheidung; siehe dazu auch unser Forenthema: Merkblatt: Arzt-Patienten-Gespräch

Veröffentlicht am 02.11.2021
Teilen

Pembrolizumab(Synonyme: Keytruda, Pembro, MK-3475)

gehört zu den neueren Substanzen bei den Antikörpertherapien in der Krebstherapie. Pembrolizumab ist ein PD-1 Inhibitor. Hersteller ist Merck Sharp & Dohme Corp. der das Medikament unter dem Handelsname KEYTRUDA vertreibt. Studien laufen unter dem Namen MK-3475. Eine Kurzform bei Vorträgen und Aufklärungsgesprächen ist "Pembro" .
siehe Pembrolizumab (Handelsname Keytruda™) - Übersichtsartikel

Veröffentlicht am 13.10.2021
Teilen

Poly-Zinc-Liothyronine(PZL)

ist ein LT3-Schilddrüssenhormonpräparat, das zu fT3-Werten im Blut führt, ohne die Spitzenwerte wie bei den herkömmlichen LT3-Präparaten, und mehr den Blutwerten eines Menschen mit einer gesunden (euthyroten) Schilddrüse entspricht. mehr unter: Poly-Zinc-Liothyronine - ein Schilddrüsenhormonpräparat, das langsam LT3 abgibt

Veröffentlicht am 07.01.2022
Teilen

Primärtumor

Ausgangsgeschwulst = Ausgangstumor
Krebszellen befinden sich noch am ursprünglichen Ort und haben noch Eigenschaften dieser Zellen (differenziert), nach denen der Krebs benannt wird, z.B. Schilddrüsenkrebs. Tumorabsiedlungen im übrigen Körper heißen Metastasen, sie haben meist noch die gleichen Eigenschaften wie der Primärtumor. Der Begriff Tumor allein sagt nichts über gutartig (benigne) bzw. bösartig (maligne) aus.

Veröffentlicht am 02.10.2021
Teilen

Procalcitonin(PCT)

wird in den C-Zellen als Vorläufer des Calcitonin (Ctn) hergestellt. Unter bestimmten Umständen wie beispielsweise Infektionen oder Operationen produzieren auch andere Zellen wie Leber- oder Fettzellen dieses Prohormon. In den weißen Blutkörperchen wird gleichfalls Procalcitonin produziert. Procalitoinin (PCT) steigt so früh bei bakteriellen Infektionen an (PCT 2-10 ng/ml; bei Blutvergiftungern über 10). Da Procalcitonin schnell ansteigt wird es zur Entscheidungsfindung, Anitbiotika einzusetzen oder nicht, benutzt.
Beim medullären Schilddrüsenkarzinom hängen sowohl Procalcitonin als auch Calcitonin mit der Größe des Tumors zusammen. Sind sowohl Procalcitonin als Calcitonin hoch liegt ein Tumor vor ; Quelle: Protokoll des C-Zell-Infotages 2019

Veröffentlicht am 14.09.2021
Teilen

Radiojodtherapie(RJT, RIT)(Synonym: Radioiodtherapie)

ist eine Behandlungsmethode sowohl für gutartige als auch für bösartige Schilddrüsenerkrankungen.
Schilddrüsenzellen speichern radioaktives Jod 131 (I-131) ebenso wie normales Jod und werden durch die davon ausgehende β-Strahlung (Reichweite wenige Millimeter) gezielt zerstört.
siehe Broschüre: Knoten der Schilddrüse 6. Radiojodtherapie (RJT)

Für die RIT beim differenzierten Schilddrüsenkrebs (papillär, follikulär) gibt es drei mögliche Indikationen/Therapien:

  • ablative RIT (Entfernung von gesundem Schilddrüsenrestgewebe)
  • adjuvante RIT (Ziel ein Rezidiv zu verhindern)
  • Therapie (Diagnostik und Zerstörung von jod-speichernden Metastasen des Schilddrüsenkrebs)

Zur Indikation der RIT gibt es Empfehlungen in den Leitlinien und ebenso zur Frage, welche Aktivität verwendet werden soll.
Es gibt auch Diskussionen, ob eine Dosimetrie besser als eine Standardaktivität ist.
siehe auch:

Veröffentlicht am 26.08.2021
Teilen

Redifferenzierung

Krebszellen verlieren mit der Zeit immer mehr Eigenschaften ihrer gesunden Ursprungszelle: Die Krebszellen entdifferenzieren sich.
Beim Schilddrüsenkrebs gibt es den Therapieansatz, den Vorgang der Entdifferenzierung umzukehren, dies nennt man dann Redifferenzierung.
siehe auch FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick).

Veröffentlicht am 30.09.2021
Teilen

Reisekosten

Reisekostenerstattungs-Formulare des Bundesverbandes Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. siehe Merkblatt und Formulare für die Reisekostenerstattung.
Erstattung von Fahrkosten zu Therapie und Diagnostik; siehe Fahrtkosten

Letzte Aktualisierung: 16.08.2021
Teilen

REMS

= Risk Evaluation and Mitigation Strategy
= Risikobewertungs- und Schadensminderungsstrategie
Ein REMS-Programm gibt es u.a.:

Veröffentlicht am 26.08.2021
Teilen

Response Evaluation Criteria in Solid Tumors(RECIST)

Mit den RECIST-Kriterien soll das Wachstum und das Ansprechen von Tumoren auf Therapien in Studien dokumentiert werden.
Im Jahr 2009 wurde die neue RECIST-Leitlinie (Version 1.1.) veröffentlicht:
New response evaluation criteria in solid tumours:
Revised RECIST guideline (version 1.1);
Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine RECIST-Leitlinie herausgegeben zur "Genehmigungsbedürftigkeit radiologischer Untersuchungen zu Therapie-Monitoring und Follow-Up bei palliativen medikamentösen Therapien in der Onkologie".
Eine Veränderung des Tumorwachstum nach RECIST ist auch nur ein Surrogatparameter und kann patientenrelevante Endpunkte in Studien nur sehr eingeschränkt ersetzen (siehe: FAQ-Hilfe: EBM - Was sind patientenrelevante Endpunkte?).

Veröffentlicht am 30.09.2021
Teilen

Schilddrüsenhormonresistenz(Synonym: Verwertungsstörung)

(engl.: resistance to thyroid hormone) ist eine seltene Erkrankung. Sie kann dann vor liegen, wenn die freien Schilddrüsenwerte fT3 und/oder fT4 erhöht sind, dennoch der Wert des TSH normal oder erhöht ist.

weiter Informationen im Wissensbereich: Schilddrüsenhormonresistenz

Veröffentlicht am 30.08.2021
Teilen

Screening(Synonym: Screening)

Bei einem Screening wird eine Untersuchung einer bestimmten Bevölkerungsgruppe mit einer diagnostischen Methode untersucht, um z.B. bestimmte Krebserkrankungen oder auch Virenerkrankungen früh zu erkennen.
siehe auch:

Veröffentlicht am 14.01.2022
Teilen

shared decision-making(SDM)

auf deutsch Partizipative Entscheidungsfindung (PEF); Arzt und Patient kommen gemeinsam zu einer Therapieentscheidung; siehe dazu auch unser Forenthema: Merkblatt: Arzt-Patienten-Gespräch

Veröffentlicht am 02.11.2021
Teilen

Single Photon Emission Computed Tomograph(SPECT)

Bei der SPECT werden γ- (=Gamma-) Strahlen mit einer Kamera aufgefangen. Es werden so Funktionen im Körper sichtbar (hier bei uns Zellen, die radioaktives Jod aufnehmen). Diese Bilder werden mit einer gleichzeitigen CT-Aufnahme kombiniert, so dass funktionelle und bildlich-räumliche Bildgebung fusioniert werden.
SPECT-CT wird oft nach einer Radioiodtherapie (RJT) angewandt, wenn im Ganzkörperszintigramm Metastasen zu sehen sind oder bei der ablativen RJT, wenn der Schilddrüsenrest sehr groß ist, und eventuelle Lymphknotenmetastasen überstrahlt.
siehe DGN: Handlungsempfehlung zur RIT beim differenzierten SD-Krebs (2015)

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Sklerotherapie(Synonym: sclerotherapy)

= Verödung, Vernarbung bzw. Verhärtung von Gewebe (hier Knoten der Schilddrüse) durch entzündungsfördernde (proinflammatorische) Substanzen (z.B. Ethanol; siehe PEI oder Strahlen (z.B. Lasertherapie oder Mikrowellenablation).

Veröffentlicht am 15.01.2022
Teilen

Spartalizumab(Synonym: PDR001)

Entwicklungsname PDR001, Handelsname xxxx gehört zu den neueren Substanzen bei den Antikörpertherapien in der Krebstherapie.
Spartalizumab ist ein PD-1 Inhibitor (Immun-Checkpoint-Inhibitor). Hersteller ist Novartis.
siehe Spartalizumab - Übersichtsartikel.

Veröffentlicht am 13.10.2021
Teilen

Standard Operating Procedures(SOP, SOPs)

sind u. a. Diagnostik- und Therapieanleitungen, die möglichst den aktuellen Behandlungsempfehlungen und Richtlinien entsprechen sollten.

Das Netzwerk der Onkologischen Spitzenzentren hat ein Handbuch zur Erstellung von SOPs

Veröffentlicht am 25.11.2021
Teilen

Summary of Product Characteristics(SmPC)

ist eine Zusammenfassung der Merkmale eines Medikaments bei der Zulassungsbehörde, z.B. bei der EMA

Veröffentlicht am 26.11.2021
Teilen

Surrogatparameter(Synonym: Surrogatmarker)

sind Blutwerte oder auch andere diagnostische Werte, mit denen Mediziner versuchen, den Ausbruch einer Krankheit vorherzusagen, den Verlauf und die Schwere einer Krankheit zu beschreiben oder auch den Erfolg einer Behandlung zu kontrollieren. Dieses Ansinnen ist sehr vernünftig, wenn es sich um langsam fortschreitende Krankheiten handelt und wenn durch die Kontrolle der Surrogatparameter weniger invasive und körperlich belastende diagnostische und therapeutische Behandlungen vermieden werden.
Die Tumormarker Thyreoglobulin und Calcitonin sind solche Surrogatparameter.
Surrogatparameter werden durch die moderne Evidenzbasierte Medizin (EBM) heftigst kritisiert, weil die Surrogatparameter oftmals nicht mit dem wirklichen Krankheitsverlauf übereinstimmen.
siehe auch Evidenzbasierte Medizin (EBM) - Was sind patientenrelevante Endpunkte?
sowie FAQ: Lebensqualität und Schilddrüsenwerte im Blut.

Veröffentlicht am 30.09.2021
Teilen

Tachykardie(Synonym: Herzrasen)

(aus dem griechischen, wörtlich: Schnellherzigkeit) umgangssprachlich auch Herzrasen, ein anhaltend schneller Puls (Ruhepuls) mit über 100 Schlägen die Minute. Tritt u.a. als Symptom einer Schilddrüsenüberfunktion auf.
siehe auch FAQ-Hilfe: Symptome / Beschwerden einer Schilddrüsen-Überfunktion

Veröffentlicht am 14.12.2021
Teilen

Thyrotropin-Rezeptor(TSHR)(Synonym: TSH-Rezeptor)

auf den Schilddrüsenzellen befindet sich dieser Rezeptor, an den das TSH andocken kann, und über Signalwege die Schilddrüsenzellen anregt, Schilddrüsenhormone zu produzieren und in den Blutkreislauf frei zusetzen. Beim Morbus Basedow kommt es durch die TRAK, die den Rezeptor stimulieren, zu einer Schilddrüsenüberfunktion. Es gibt - allerdings selten - auch TRAK, die den Rezeptor nicht stimulieren, sondern inhibieren.
K1-70 ist ein monoklonaler Antikörper und hoch-selektiber TSHR-Antagonist (Quelle: Balcerek, M u. McLeod, D: K1-70 — A Thyrotropin Receptor Antagonist with
Therapeutic Potential in Graves’ Disease, Thyroid Eye Disease, and Differentiated Thyroid Cancer, Clin Thyroidol 2021;33:433–436.)

Veröffentlicht am 21.10.2021
Teilen

Triclosan

wird/wurde Kosmetik-, Reinigungsprodukten und anderen Produkten beigesetzt, weil es einen anti-bakterielle Wirkung hat. Triclosan gilt in vielfacher Hinsicht als gesundheitsschädlich (u.a. Allergien) und hat eine Struktur ähnlich dem Schilddrüsenhormon Thyroxin (T4). Es wird daher vermutet, dass eine Exposition mit Triclosan zu einer Schilddrüsenunterfunktion führt. Triclosan wird zu den Endokrinen Disruptoren gezählt.
Quellen:

Letzte Aktualisierung: 17.11.2021
Teilen

tumor volume doubling time(TVDT)

Zeit in der sich die Größe (Vorlumen) des Tumor bzw. der Tumoren verdoppelt (Verdoppelungszeit)

Veröffentlicht am 02.10.2021
Teilen

Tyrosinkinase-Inhibitor(TKI)

sind neue systemische Wirkstoffe gegen Tumore. Tyrosinkinasen sind Signalwege, welche wenn sie bei einer Tumorzelle überreguliert sind, zu einem Wachstum führen.
Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) blockieren diese Signalwege. Werden mehrere Signalwege blockiert spricht man auch von Multikinase-Inhibitoren (MKI). Neuerdings gibt hoch selektive Tyrosinkinase-Inihibitoren (z.B.: RET-Inhibitor, NTRK-Inhibitor).
siehe: FAQ: Was sind Tyrosinkinase-Inhibitoren?.

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Ultraschall(Synonyme: Sonographie, Ultraschalluntersuchung)

Mit der Sonographie (Ultraschall = US) wird die Lage, Form, Größe und das Gewicht der Schilddrüse bestimmt. Vergrößerungen, veränderte Gewebestrukturen, Knoten und Zysten kann man so erkennen. Von der Struktur des Gewebes kann man zudem auf eine Autoimmunerkrankung, Morbus Basedow oder Hashimoto-Thyreoiditis schließen, nicht jedoch ob es sich um kalte oder warme Knoten handelt (siehe Szintigramm / Szintigraphie).
Durch moderne farbkodierte Duplexsonographie, auch farbkodierte Dopplersonographie genannt, kann man jedoch benigne (gutartige) Knoten besser von malignen (bösartigen) Knoten unterscheiden.
Ein Verdacht auf Schilddrüsenkrebs besteht, wenn eine Kombination der folgenden Kriterien zutrifft: Mikroverkalkungen, auffälliges Durchblutungsmuster (siehe auch echoarmer Knoten), Fehlen eines Halo-Zeichens. siehe Broschüre: Knoten der Schilddrüse Kapitel 3.1.;
siehe auch Ultraschall in der Nachsorge .

Letzte Aktualisierung: 15.01.2022
Teilen

Verdopplungszeit(Synonym: Verdoppelungszeit)

um die Dynamik des Wachstums einer Krankheit, hier Schilddrüsenkrebs einzuschätzen, benutzt man die Verdopplungszeit von bestimmten diagnostischen Werten.
Nicht bei allen diagnostischen Werten kann man mit der Verdoppelungszeit eine Aussage treffen;
siehe

Veröffentlicht am 01.10.2021
Teilen

Zulassung(Synonym: Zulassung von Arzneimitteln)

in Deutschland wird die Zulassung von Arzneimitteln durch das Arzneimittelgesetz (AMG) geregelt. Für den Zulassungsantrag macht der Hersteller u.a. Angaben zur Zusammensetzung des Präparats und zur Indikation. Die Zulassung bedeutet vor allem, dass kein Schaden für die Patient*innen von der Therapie ausgeht und ist von der Nutzenbewertung zu unterscheiden.
Die Zulassung erfolgt in Europa über die EMA und in den USA über die FDA.
Medikamente, die einen therapeutischen Durchbruch bei schweren Erkrankungen darstellen, können in den USA eine beschleunigte Zulassung (accelerated approval) und in Europa eine bedingte Zulassung (Conditional Marketing Authorisation) erhalten.
Medikamente für seltene Erkrankungen (Orphan Disease) können bei den Zulassungsbehörden den Orphan Drug-Status erhalten.
Wird ein zugelassenes Medikament für eine andere Indikation angewendet, spricht man von Off-Label-Use.
Medikament, die im regulären Zulassungsverfahren sind, können über Compassionate Use verordnet werden.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2021
Teilen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick